Zahl der Arbeitslosen sinkt im September

Anzeige
Die Arbeitslosenzahl sank im September im Vergleich zum August. (Foto: Magalski)
Im Herbst fallen nicht nur Blätter, sondern auch die Zahl der Arbeitslosen. In Lünen und Selm verzeichnete die Agentur für Arbeit mit Sitz in Hamm im September einen leichten Rückgang, sowohl mit Blick auf August als auf das letzte Jahr.

Der Geschäftsstellen­Bezirk Lünen, zu dem auch Selm gehört, meldet für den gerade vergangenen Monat eine positive Entwicklung am Arbeitsmarkt. Die Quote der Arbeitslosen sank auf 10,7 Prozent, im August aber auch im September des letzten Jahres lag sie noch bei 11,1 Prozent. Arbeitgeber meldeten im September über zweihundert neue Arbeitsstellen, das waren fast achtzig Stellen mehr als vor einem Jahr. Der Rückgang der Arbeitslosen hatte vor allem zwei Gründe: Viele Jugendliche sind nun in einer Ausbildung und nach den Ferien gebe es generell eine Belebung am Arbeitsmarkt mit vermehrten Einstellungen. "Die Nachfrage der Arbeitgeber ist nach wie vor lebhaft. Mit gut 2.500 offenen Stellen ergeben sich vielfältige Möglichkeiten, insbesondere für Fachkräfte, aber auch in geringerem Maße auf Helferniveau", so Thomas Helm, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hamm. Arbeitskräfte waren vor allem im Bereich Handel sowie Lager und Logistik gefragt, daneben war auch die Zeitarbeitsbranche ein großer Arbeitgeber.

Thema „Arbeit“ im Lokalkompass:
> Nacht der Ausbildung gab Schülern Starthilfe
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.