Bestattungshaus Kirchhof-Merten: Familiäre Begleitung und kompletter Service in schweren Zeiten

Lünen: Bestattungshaus Kirchhof-Merten |

Tod und Trauer gehören zum Leben dazu, der richtige Abschied und individuelle Trauer sind in diesen schweren Zeiten besonders wichtig. Das Bestattungshaus Kirchhof-Merten ist seit vier Generationen bekannt für familiäre Betreuung und Beratung.

Julius Merten gründete das Unternehmen, mittlerweile ist Urenkel Markus Merten Inhaber des Familienbetriebs. Der Bestattermeister und seine vier Festangestellten Mitarbeiter sind fachlich bestens ausgebildet, beraten sensibel, unterstützen Angehörige bei schweren Entscheidungen. Ehrliches Mitgefühl in der Trauerzeit ist für den 41-jährigen und zweifachen Familienvater Markus Merten besonders wichtig.

Doch auch vor dem Trauerfall ist Kirchhof-Merten ein zuverlässiger und vertrauensvoller Partner: Der Bereich der Vorsorge wird nämlich immer wichtiger. „Das war früher ein Tabu-Thema. Mittlerweile beschäftigen sich die Menschen damit doch viel mehr“, erläutert Markus Merten. Ist vorher bereits alle geregelt, kann der Verstorbene sicher sein, das alles nach seinen Wünschen erfüllt wird und den angehörigen bleibt Raum und Zeit für die individuelle Trauer. Lästige Formalitäten sind bereits im Vorfeld abgeklärt und erledigt.

Gerade für Alleinstehende oder Menschen die in nicht-ehelicher Gemeinschaft leben, ist die Vorsorge besonders wichtig. „Denn bei richtiger Vorsorge und Absprache ist alles geregelt, wer entscheiden darf. Oder es ist direkt schon festgelegt, wie der Verstorbene sich seinen Abschied wünscht.“

Vorsorgegespräche sind bei Kirchhof-Merten kostenlos und können im eigenen Haus oder bei Kirchhof-Merten stattfinden. „Es kann dabei um grundsätzliche Fragen oder Wünsche gehen, oder wir können detaillierte Vorstellungen besprechen und festlegen“, so Merten.

In Sachen Bestattungen bietet Kirchhof-Merten alle gegebenen Möglichkeiten: Klassische Erd- & Feuerbestattungen, pflegefreie Bestattungen sowie Baum- und Seebestattungen.

„Lünen hat ungewöhnlich viele Möglichkeiten der Baumbestattung im Umkreis“, so Markus Merten. Es gibt u.a. den Ruheforst in Cappenberg, den Friedhof in Selm am Löwentor. Bei den Urnen gibt es viele Modelle, von klassisch über modern bis hin zu Naturstoffmodellen.

Kirchhof-Merten bietet den gesamten Service im Trauerfall: U.a. den Kontakt mit den Friedhöfen, Formalitäten und Beratung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden