Psychotherapie-Praxis neu in Langern

Werne: Praxis für Psychotherapie M. Fischer über Werne am Sonntag |

WERNE „Jede Krise ist auch eine große Chance zur Entwicklung der Persönlichkeit und zur Entfaltung des Potentials“, beschreibt Miriam Fischer die Ausrichtung ihrer Arbeit. Die Heilpraktikerin für Psychotherapie hat im Juni in Langern am Osticker Berg ihre Praxis „Turiya“ für integrative Psychotherapie eröffnet.




„Es ist meine Überzeugung, dass jeder Mensch bei allen Verletzungen, die er erfahren hat, und die sich im Leben Form von Krankheiten, Störungen oder Konflikten äußern, ein großes Potential an Selbstheilungskräften und ungenutzten Fähigkeiten in sich trägt“, sagt Miriam Fischer. Diese Ressourcen zu stärken, ist ein wichtiges Ziel ihrer Arbeit mit Menschen. Akute traumatische Erlebnisse, aktuelle Krisen, Angstzustände, Konflikte in der Partnerschaft oder Belastungen im beruflichen Umfeld, Depressionen - das sind mögliche Schwierigkeiten, mit denen sich Menschen an Miriam Fischer wenden. Grundlage einer jeden Therapie ist ein ausführliches Gespräch, in dem das Umfeld, die Vorgeschichte und eben auch Ressourcen und persönliche Stärken besprochen werden. Auf diesem Gespräch baut dann die weitere Therapie auf. Diese Therapien sind so vielfältig und individuell wie die jeweiligen Probleme. Ziel ist stets, nicht allein Symptome zu beseitigen, sondern vor allem auch, eigene Potentiale zu stärken.

Kontakt

Turiya - Praxis für Psychotherapie
Osticker Berg 51 • 59368 Werne • Tel.: 02389/780480 • www.integrative-psychotherapie.de
0