Gewöhnlicher Judasbaum (Cercis siliquastrum)

Anzeige
Lünen: Schloss Schwansbell | Im Park von Schloss Schwansbell steht, nicht weit entfernt vom Taschentuchbaum, ein Judasbaum zur Zeit in voller Blüte.

Heimisch ist dieser Baum aus der Familie der Hülsenfrüchtler in Vorderasien und Südeuropa. Er wächst als sommergrüner Strauch oder als Baum, der dann eine Wuchshöhe von 4 - 8 m, selten bis zu 13 m erreichen kann.

Ungewöhnlich: die kurzen Blütenstände erscheinen vor dem Laubaustrieb am mehrjährigen Holz.

Nach einer Legende aus dem Mittelmeerraum hat Judas Ischariot sich an einem solchen Baum erhängt, woraufhin der Baum vor Scham rot angelaufen sei. Daher die rosafarbenen Blüten. Die runden Blätter, die sich erst während der Blüte bilden, werden mit den Silberstücken verglichen, die Judas für seinen Verrat bekam.

Für den Gewöhnlichen Judasbaum bestehen bzw. bestanden auch die weiteren deutschsprachigen Trivialnamen: Judasboom (mittelhochdeutsch), Liebesbaum und Salatbaum.
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
8.415
Jochen Menk aus Oberhausen | 19.05.2015 | 09:17  
14.274
Renate Croissier aus Lünen | 19.05.2015 | 10:22  
26.425
Peter Eisold aus Lünen | 19.05.2015 | 17:37  
14.274
Renate Croissier aus Lünen | 19.05.2015 | 18:07  
12.690
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 19.05.2015 | 18:37  
14.274
Renate Croissier aus Lünen | 19.05.2015 | 19:16  
12.690
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 20.05.2015 | 06:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.