"Regenmacher" hilft durstigen Bäumen

Anzeige
Die Sonne brennt, die Düse gießt. Pflanzen freut das. (Foto: Magalski)
Abkühlung ist nur einen Knopfdruck entfernt. Wasser spritzt aus der Düse, die Pflanzen freuen sich. Ein neuer Gießwagen ist in Lünen im Einsatz, wenn Bäume und Sträucher Durst haben.

Rainer Spengler sitzt am Steuer des Spezialfahrzeugs der Wirtschaftsbetriebe, das so mancher sicher gerne als mobile Gartendusche nutzen würde. Per Joystick steuert er den langen Gießarm über einen Rhododendron und schon regnet es. Dem Regen müssen die Wirtschaftsbetriebe auf die Sprünge helfen.
Nur ein Drittel der normalen Niederschlagsmenge fiel im Juli in Nordlünen, in Brambauer waren es noch weniger. Viel zu wenig. In heißen Zeiten wie diesen ist der Wagen deshalb täglich im Einsatz. Der Aufbau mit dem Gießarm ist neu, der Wagen als solcher aber nicht. Der kleine orangene Flitzer ist ein Multitalent, kann – entsprechend umgebaut – beispielsweise auch Schnee schieben oder Laub saugen. Aber wer braucht das jetzt schon? Wasser ist interessant. Der Gießwagen allein kommt jedenfalls nicht gegen die Hitze an. Lastwagen mit Fässern sind ebenfalls schon im Einsatz, damit die Pflanzen im Stadtgebiet nicht dursten müssen.

Mehr zum Thema:
> Hoch Antonia bringt uns die Afrika-Hitze
> Retter bei Hitze im Dauereinsatz
> Heißes Auto für Hunde tödliche Falle
0
1 Kommentar
17.369
Renate Croissier aus Lünen | 02.08.2013 | 14:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.