Berliner SPD-Parteikonvent behandelt Beckinghausens Ortsvereinsanträge „Rentenniveau absichern“ und „Energiewende muss gestaltet werden“

Anzeige
Berlin: Willy-Brandt Haus | Lünen. Mit zwei Anträgen war der SPD-Ortsverein Lünen-Beckinghausen auf dem bundesweiten Parteikonvent Ende Juni 2015 der SPD in Berlin im Willy-Brandt Haus vertreten. Dabei handelt es sich um das höchste Beschlussgremium der SPD zwischen den Bundesparteitagen mit 235 Delegierten. Anlass war die bevorstehende Perspektivdebatte der Partei „Starke Ideen für Deutschland 2025“ bei der es um die Frage geht: „Wie wollen wir in Zukunft leben – und wovon?“. Jetzt wurde das Beschlussbuch veröffentlicht. Dabei wurde der Antrag „Rentenniveau absichern“ an das Themenlabor „Sicher leben im Alltag“ und der Antrag „Energiewende muss gestaltet werden“ an die SPD-Bundestagsfraktion zur weiteren Bearbeitung überwiesen. SPD-Ortsvereinsvorsitzender Udo Kath: „Unser Ziel ist es, dass die gesetzliche Rentenversicherung existenzsichernd und armutsfest gestaltet wird. Jeder der ein Leben lang gearbeitet hat, muss auch 2025 von seiner Rente leben können. Außerdem müssen wir den Anstieg der Kosten der Energiewende in den Griff bekommen. Denn insbesondere die Bürgerinnen und Bürger die z.B. durch die Ökostromförderung außerordentlich belastet werden, müssen entlastet werden.“

In der nächsten gemeinsamen Sitzung der SPD-Ortsvereine Beckinghausen und Horstmar am 17. August in der Gaststätte Horstmarer Treff, werden die Vorstände in einer bürgeroffenen Sitzung weitere zentrale Fragen eines Impulspapieres diskutieren. Die Antworten aller Ortsvereine fließen anschließend in einen Mainzer Perspektivkongress im Oktober ein und werden dann auf dem Bundesparteitag in Berlin im Dezember 2015 beraten. Aber auch Online kann sich jeder an der Debatte beteiligen. Weitere Hinweise gibt es dazu unter http://www.spd.de/partei/perspektivdebatte/.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.