CDU Fraktion besucht die Verbraucherberatung in Lünen!

Anzeige
„Verbraucher auf Augenhöhe mit dem Anbieter“ sei das Motto der Verbraucherzentrale teilte die Regionalleiterin der Verbraucherzentrale Angelika Kestermann bei einem Besuch der CDU-Fraktion Lünen in deren Räumen in der Kirchstraße mit. Seit 40 Jahren ist Informationsstelle nunmehr in Lünen. Der am meisten von den Bürgern nachgefragte Themenkreis sei die Telekommunikation und dort besonders die Einhaltung von Installationsterminen sowie nicht nachvollziehbare Rechnungen. Gefolgt wird diese Fragestellung von Fragen rund um das Internet und dem Energiemarkt, wo sich jeweils viele schwarze Schafe tummeln.
Die Lüner Verbraucherzentrale finanziert sich hauptsächlich durch einen Kreisanteil von 60 % und einem Anteil der Stadt Lünen von 40 %, der durch vertragliche Absicherung für fünf Jahre gewährleistet ist, so dass die Geschäftsstelle gewährleistet ist. Knappe Mittel wirkten sich dort eher in dem Bereich von Einzelprojekten, wie z.B. in Schulen aus, für die nur geringe Summen zur Verfügung stünden, teilte die örtliche Leiterin Jutta Gülzow mit.
Im laufenden Jahr werde die Verbraucherberatung Schwerpunkte in den Themenkreisen Online-Einkauf, unseriöser Inkassounternehmen und Heizkosten setzen erläuterte Frau Gülzow auf Nachfrage des stellvertretenden Bürgermeister Arno Feller.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.