CDU Stadtverband kritisiert die Planung einer kulturellen Bildungseinrichtung in der Persiluhrpassage

Anzeige
Standortprüfung gefordert – ist Leoschule eine Alternative

Die Verwaltung lädt zu einer Ideenwerkstatt für eine kulturelle Ideenwerkstatt in der Persiluhrpassage ein, obwohl die bauliche Eignung des Gebäudes noch nicht einmal geprüft ist.
Die frühzeitige Festlegung auf einen Standort wird vom CDU-Stadtverband deutlich kritisiert.
Der Stadtverband gibt zu bedenken, dass aktuell geprüft wird ob die Grundschulen in Stadtmitte neu gebaut werden und damit einen neuen Standort erhalten. An dieser Stelle werden dann zwei städtische Gebäude freigezogen. Es stellt sich somit die Frage, wie diese Standorte weiter genutzt werden. Die Leoschule ist ein historisches Gebäude in zentraler Lage – bietet es sich da nicht an, dieses für eine kulturelle Bildungsstätte zu nutzen? Sollten Fördergelder und städtische Mittel nicht zunächst für eigene Gebäude eingesetzt werden? Der Stadtverband der CDU-Lünen kritisiert die einseitige Ideensammlung für die Einrichtung einer kulturellen Bildungseinrichtung ohne die Eignung des Standortes zu hinterfragen. Der Stadtverband fordert zudem, dass grundsätzlich zunächst die Eignung der städtischen Gebäude geprüft wird, wenn öffentliche Mittel zum Einsatz gebracht werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.