Forensik: Bürgermeister Kleine-Frauns (GFL) folgt der SPD

Anzeige
Jede Lösung besser als ein Urteil – wie wahr!

Nachdem sich die SPD einstimmig dem Vorschlag von PRO Victoria, die Klage gegen den Bau einer Forensik zurückzunehmen, angeschlossen hat, ist die Aussage des Bürgermeisters in der Bürgersprechstunde am 7. Juli 2016:

„Jede Lösung, die wir so finden können, ist besser als ein Urteil“ (RN vom 9. Juli. d. J.),

gleichlautend zu werten. Denn wer ein Urteil fürchtet, handelt kontraproduktiv, wenn er den Klageweg bestehen lässt.
So gesehen ist die Forensik nun auch aus Sicht der Verwaltung gesetzt. Die wenn auch späte öffentliche Bekundung wird sicherlich dem Klima zwischen dem Land und der Stadt förderlich sein.
Wie der Rat am 08.10.2016 entscheidet, die Klage gem. der Anregung von PRO Victoria zurückzunehmen, bleibt nun abzuwarten. Der bislang größte Gegner einer solchen Vernunftentscheidung ist wohl noch der Fraktionsvorsitzende der GFL, FH-Professor Hofnagel.

Steht uns nun die erste Konfrontation zwischen dem GFL-Vorsitzenden Hofnagel und dem GFL-Bürgermeister Kleine-Frauns bevor?

Auch die CDU-Fraktionsvorsitzende Dröge-Middel ist gefordert, ihre Fraktion realitätsbezogen auf die bevorstehende Abstimmung in Kenntnis der Sachlage zu setzen. Schon vor einigen Monaten hatte sich Frau Dröge-Middel in einem Gespräch mit PRO Victoria für eine Verlagerung der Forensik zum RWE-Gelände hin ausgesprochen.

Von Politik-Insidern ist zu vernehmen, dass selbst die Hardliner der Klagebewegung, bei Gericht nur die erste Instanz sehen – der absoluten Aussichtslosigkeit, aber auch der Kosten wegen. Denn Herne hat gezeigt: Der § 37 Baugesetzbuch NRW ist unüberwindbar!

Was soll denn dann dieses „Spiel“ mit geballten Fäusten, wenn keinerlei Schlagkraft geboten werden kann?

Es ist schon lange die Zeit gekommen, Verantwortung für Lünen zu übernehmen und diese in einem konstruktiven Dialog mit dem MGEPA zu bewahren. An anderen Standorten (Hörstel und Wuppertal) geht man bereits gemeinsam einen solchen erfolgreichen Weg.


Für die Bürgergemeinschaft PRO Victoria

Hans Laarmann Pressesprecher
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
77
Marc Els aus Lünen | 14.07.2016 | 23:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.