Frühlingsfest der CDU! 70 Jahre CDU Lünen mit Verleihung des „Alfred-Meermann-Preises“

Anzeige
Am Samstag, den 5. März 2016 findet das diesjährige Frühlingsfest der CDU im Hansesaal Lünen statt, verbunden mit dem runden Geburtstag des Stadtverbandes des CDU-Lünens.
Hierzu sind alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt herzlich eingeladen. Zu dem geringen Eintrittspreis von 9,00 €/Person, will die CDU eine Abend ohne politikgefärbtes Programm bieten. Es wird die Diana-Stern-Band spielen.
Der Vorstand des Stadtverbandes hat sich entschieden, die bereits im letzten Jahr schon entstandene lockere, fröhliche und bunte Atmosphäre fortzuführen. Hinzu kommt allen Fußball interessierten Bürgern, die nicht im Signal-Iduna Park sein können, die Möglichkeit zu geben, das Spitzenspiel der Bundesliga, nämlich Borussia Dortmund –Bayern München ab 18:30 Uhr auf einer Großbildleinwand zu verfolgen. „ Wir freuen uns, dass es gelungen ist mit der Fam. Riepe zusammen dieses Event im Vorfeld der Veranstaltung anbieten zu können“, so der stellv. Vorsitzende Günter Langkau.
An diesem Abend werden keine politischen Reden abgehalten, der offizielle Teil, ist der im Jahre 2010 begonnenen Verleihung des Ehrenamtspreises geschuldet; aber eben auch dem 70-jährigen Bestehen des Stadtverbandes der CDU in Lünen. Geehrt wird Frau Rogge, die mit zu den ersten Mitgliedern der CDU in Lünen gehört. Eine kurze Rede zum Jubiläum wird der Hammer Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann halten.
Der Ehrenamtspreis der CDU, genannt „Alfred-Meermann-Preis“ im Gedenken an den Ehrenvorsitzenden, wird durch den Vorsitzenden des Stadtverbandes Andreas Kops übergeben. Die Laudatio für die Preisträger hält der stellvertretende Bürgermeister Arno Feller.
Die Übergabe des Preises wird eingerahmt von der musikalischen Darbietung des jungen Pianisten Luca Aaron Vazgec, er spielt aus dem Italienischem Konzert von Johann Sebastian Bach den 1. und 3. Satz.
Sicherlich werden auch hochkarätige Gäste aus der Bundes- und Landespolitik aber auch aus dem Kreisverband erwartet, auf die sonst üblichen „Grußwortreden“ wurde bewusst verzichtet, der Stadtverband möchte lieber das sich die Gäste unterhalten, austauschen und vor allem das Tanzbein schwingen und sich amüsieren; der offizielle Teil ist auf eine halbe Stunde begrenzt.
Die verpflichtete Band garantiert die Leichtigkeit der Musik an diesem Abend und verbreitet sicherlich eine gute Stimmung, sie verfügt über eine lange Bühnenerfahrung im In- und Ausland und gehört zu den Top-Bands in NRW.
Eintrittskarten sind im Vorverkauf zu erhalten in der Geschäftsstelle der CDU, Mauerstraße; in der Lippe Buchhandlung, und bei Blumen Schulte in der Dortmunder Straße. Selbstverständlich besteht auch noch die Möglichkeit an der Abendkasse eine Eintrittskarte zu erwerben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.