Jetzt korrekte Seepark-Adresse im Internet für auswärtige Besucher – GFL-Fraktion gab die Anregung

Anzeige
Viele Sommer lang herrschte Verkehrschaos rund um den Seepark in Horstmar, bis der Zustand mit einer deutlichen Ausweisung von Parkplätzen, Parkausweisen und Hinweisschildern entschärft wurde. Nur die auswärtigen Besucher, die sich auf ihre Navigationsgeräte verließen oder im Internet die Seepark-Adresse suchten, wurden unter anderem zum Baukelweg geleitet, weil dort der offizielle Eingang zur Landesgartenschau war.

Auf Antrag der Fraktion Gemeinsam Für Lünen im Oktober 2012 hat die Stadtverwaltung Kontakt mit den Institutionen aufgenommen, die auf Freizeitangebote hinweisen, und ihnen die Änderungen mitgeteilt. Mit Erfolg, haben Reinhard Zeiger und ich festgestellt: Die auswärtigen Besucher werden jetzt zum Parkplatz an der Scharnhorstraße geführt, von dem aus der Seepark über den Weg am Fuß der alten Halde erreicht werden kann. Die weitere Parkplatz-Adresse ist der Schwansbeller Weg 3 in der Nähe des Stadions. Von dort aus führt der Weg bekanntlich über die Aluminium-Brücke zum Seepark.

Der GFL hat ferner die schon mehrfach angestellte Überlegung nicht aufgegeben, das unbefestigte Gelände am Preußenhafen ohne großen Aufwand als Parkplatz herzurichten. Auch von dort aus ist der Seepark in wenigen Minuten zu erreichen. Dank der schnellen Reaktion der Stadtverwaltung wird den Bewohnern rund um den Seepark besonders an den „heißen“ Wochenenden viel Ärger über Falschparker erspart bleiben, obgleich es immer noch uneinsichtige Besucher gibt, die möglichst nahe an den Seepark heranfahren wollen. Sie müssen mit empfindlichen Verwarnungsgeldern oder dem Abschleppen ihrer Autos rechnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.