Kleinbecker Park in Horstmar wird aufgeräumt

Anzeige
GFL-Mitstreiter machten sich ein Bild vom Kleinbecker Park in Horstmar.

Der Kleinbecker Park in Horstmar soll aufgeräumt werden und nicht länger Angstraum im Stadtteil sein.

Das beschloss jetzt der Ausschuss für Sicherheit und Ordnung auf Initiative der GFL. Die Fraktion hatte beantragt, die Sicherung und Pflege des Areals sicherzustellen. Der Kleinbecker Park an der Preußenstraße gegenüber der Sparkassen-Filiale verkomme zusehens zu einer wilden Müllkippe. Diese Bestandsaufnahme der GFL teilten auch die anderen Fraktionen im Ausschuss.

Gemeinsam wurde beschlossen, den Kleinbecker Park aufzuräumen, den Müll zu entsorgen, die Bäume zu schneiden und die Wege herzurichten. Ratsherr Reinhard Zeiger: „Der Park soll nicht länger ein Angstraum sein. Immerhin liegt er mitten im Ortsteil und sollte von den Anwohnern genutzt werden.“ Näheres lesen Sie hier: GFL Homepage
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.