Kreisverband Wohneigentum strikt gegen neues Wassergeldmodell der Stadtwerke Lünen (mit Download - Angebot)

Anzeige
Erhöhung Trinkwasserpreis (Foto: — geralt / pixabay —)
Lünen: Kreisverband Lünen-Selm e.V. | .

DOWNLOAD Muster-Beschwerde

Nachdem nun seit 2015 die Haushalte Lünens bereits durch die Grundsteuererhöhung zusätzlich belastet wurden, greift aktuell die Stadtwerke Lünen bei ihrer Trinkwasserlieferung dem Bürger in die Tasche.
Deshalb führt sie ein neues Preismodell, das sogenannte Systementgelt, ein.

Nach Auffassung des Kreisverband Lünen-Selm e.V. (Verband Wohneigentum) entbehrt dieses Modell jeder Grundlage.

Deshalb lotet der Vorstand alle juristischen Möglichkeiten aus, um dieses Preismodell rückgängig zu machen.
Nähere Ausführungen dazu beim Kreisverband, hier.

Der Kreisverband hat bereits seine Mitglieder der Siedlergemeinschaften dazu aufgerufen Beschwerden an den Rat der Stadt zu senden.
Damit soll der Unzufriedenheit der Bürger mit der aktuellen Entscheidung der städtischen 100% Tochter, Stadtwerke Lünen, Ausdruck verliehen werden.

Damit unzufriedene Bürger außerhalb der Siedlergemeinschaften sich dem anschließen können, stellt die Siedlergemeinschaft Wethmar Mark e.V. auf ihrer Homepage den Musterbeschwerdebrief als Download zur Verfügung, hier.


.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.