Lampenkonzept / Eigenkapitalgewinnung auf Kosten der Bürger

Anzeige
Die Stadt Lünen legt ein Lampenkonzept vor, um 300 000 Euro pro Jahr einzusparen.
Die Bürgerinnen und Bürger zahlen von der Erneuerung der Lampen 80 % der Kosten, was zu einem Eigenkapitalgewinnung der Stadt Lünen beiträgt. Dies wurde leider nicht so erklärt. Was kostet die gesammte Erneuung der Stadt Lünen?
Es werden wiedermal Unwahrheiten in die Bevölkerung gestreut. Insbesondere die Lampenerneuung im Geistwinkel. Die allgemeine Verwaltung hat Aufträge erhalten und was der zuständige Baudezernet, um die Entscheidungen im Ausschuss auszuführen? Wir warten ab, eventuell wird das nicht bemerkt und anschliessend trägt der Bürger die zusätzlichen Kosten.

Es ist eine gute Idee das Eigenkapital so zu steigern, wenn kein Eigenkapital nicht mehr da ist.

Dieter God
MdR a. D.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.200
Reiner W. Dzuba aus Lünen | 20.02.2015 | 18:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.