„Montags In“ in Brambauer

Anzeige
Bei Bratwurst und Kaltgetränken konnte zur Jugendpolitik und den Erwartungen an die Kommunalpolitik gesprochen werden
Am 08.05.2014 veranstaltete der SPD-Arbeitskreis Jugendhilfe in Brambauer eine Informationsveranstaltung „Montags in“ an der Stellenbachstraße in Brambauer. Als Referent konnte der langjährige Ausschussvorsitzende Achim Schwarz über die geplante Kindertagesstätte im Nordosten Brambauers am Colani-Ei berichten. Die interessierten Anwohner erfuhren so von dem Projektumfang und von der Möglichkeit, ihre Kinder wohnortnah in eine Betreuung zu geben. Die neue KiTa bietet neben den üblichen Plätzen für 3 bis 6-jährigen auch 20 U3-Plätze, welche nach einer Bedarfsanalyse durch die Verwaltung vor allem in diesem Quartier benötigt werden. Anhand von Bebauungsplänen und Skizzen wurde auch die Parkraumsituation erörtert. So werden im öffentlichen Straßenraum zusätzliche Kurzzeitparkplätze geschaffen. Sorgen von anliegenden Betrieben zu verstärktem Verkehrsaufkommen wurden von den Fraktionsvertretern aufgenommen. Der Vorsitzende Rolf Möller wertet die KiTa als durchdacht und nötig für den Stadtteil.

Bei Bratwurst und Kaltgetränken, zu denen der SPD-Ortsverein Brambauer eingeladen hatte, konnten die Bürgerinnen und Bürger auch einiges zur Spielplatzsituation in Brambauer und zu möglichen OGATA-Erweiterungen hören. Der erst kürzlich im Ausschuss diskutierte Gestaltungsvorschlag für den Spielplatz Yorkstraße kam bei den Anwesenden gut an. Mit dieser Überplanung wird das Potential der Fläche besser ausgeschöpft.


Robert Schmidt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.