Neuausrichtung des WZL

Anzeige

Fraktionsvorstand im Gespräch mit der WfG des Kreises

Eine effiziente Vernetzung und Stärkung des wirtschafts- und innovationsstarken Kreises Unna und der Stadt Lünen bleibt bis zur Neuaufstellung des WZL ein Schwerpunktthema der SPD-Fraktion. Grund genug, die Gespräche mit dem Wirtschaftsförderer des Kreises Unna - Dr. Dannebom - und dem Kämmerer der Stadt Lünen – Uwe Quitter - parallel zur Erstellung des städtischen Gutachtens zu intensivieren. Einig waren sich die Gesprächspartner, dass vorhandene Kräfte und Strukturen für die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit des Kreises und der kreisangehörigen Kommunen gebündelt und gezielt eingesetzt werden müssen. Doppelstruktur sollten dabei auf jeden Fall vermieden werden. Hinsichtlich der Ausgestaltung und Organisation der eigenen kommunalen Wirtschaftsförderung heißt dies, dass Lünen die kommunale Eigenständigkeit nicht aufgeben darf, aber mit der WfG des Kreises stärker kooperieren sollte als bisher. So sollten bestimmte Dienstleistungen, die die WfG des Kreises anbietet zukünftig auch genutzt werden.

Einig waren sich die Anwesenden auch darüber, dass der Ausbau der digitalen Infrastruktur dabei ein wesentliches Thema sein muss, um High-Speed-Breitband-Verbindungen für schnelle Informationen und Kommunikation anbieten zu können. „Angesichts stark wachsender Verkehrsaufkommen und explodierender Datenvolumen ist es deshalb eine unserer großen Zukunftsaufgaben, die Leistungsfähigkeit unserer Netze auszubauen, weil das für die Unternehmen zukünftig standortentscheidend sein wird“, ist sich der Fraktionsvorsitzende Michael Haustein sicher.

Fazit des Gespräches mit Dr. Dannebom und dem städtischen Kämmerer ist:
Weitere Gespräche zu terminieren, um die vielen Themen rund um die Wirtschaftsförderung detailliert zu besprechen. Wenn das Gutachten der Stadt Ende Juni vorliegt, wird die SPD-Fraktion dieses Gutachten mit ihren eigenen, politischen Zielvorgaben vergleichen und ihre Anregungen einbringen und mit den Ratsfraktionen diskutieren, bevor ein Ratsbeschluss die Neuausrichtung der Lüner Wirtschaftsförderung verbindlich festlegt .


Petra Klimek
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.