Parksituation am Marien Hospital

Anzeige
Am 25.05.2016 brachte ich meine gehbehinderte Frau (100% Schwerbehindert) zur Krankengymnastik ans Krankenhaus,da alle Parkplätze belegt waren,parkte ich an der Apotheke,vor der Einfahrt zu den Behinderten Parkplätzen.Den Behindertenparkausweis meiner Frau legte ich hinter die Windschutzscheibe.
Wie ich später sah,eine Benachrichtigung einer Politesse klemmte unter dem Scheibenwischer,ist die Fläche als Feuerwehrzufahrt durch ein Schild gekennzeichnet (behindert hab ich da keinen).
Heute kam das Knöllchen,35,00€,ich hab es bezahlt,war eben nicht aufmerksam genug.
Was mich aber stört,ist das mindestens ein Drittel der Behinderten Plätze von nichtbehinderten belegt war.
Da stehen immer wieder viele Falschparker,warum lässt die Stadt (Politesse) diese Fahrzeuge nicht rigoros abschleppen,ist das zu viel Aufwand für die Politesse,oder kassiert die Stadt lieber die Verwarngelder und verdient damit mehr?

Werner Federmann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
17
Jan-Philipp H. aus Lünen | 01.06.2016 | 22:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.