Sekundarschule: Frist läuft Freitag ab

Anzeige
Horst Müller-Baß bezieht Stellung zur Sekundarschule. (Foto: Foto: pra)
Eltern, die ihre Kinder für die geplante Sekundarschule in Brambauer anmelden möchten, haben noch bis Freitag, 22. Februar, 12 Uhr, Zeit dazu. 60 Anmeldungen sind bisher eingegangen, 75 müssen es sein, damit die neue Schulform an den Start gehen kann.

Zweimal war die Anmeldefrist verlängert worden, was Lehrerschaft und Schulpflegschaft der Realschule Brambauer in einem offenen Brief als „äußerst undemokratisch“ bezeichnet hatten. Die Realschule soll gemeinsam mit der Profilschule in Brambauer die neue Schulform bilden.

Über diese Kritik ist nun wiederum Schuldezernent Horst-Müller Baß erstaunt. „Seit zwei Jahren ziehen bei der Sekundarschule alle an einem Strang. Politik, Ausschüsse, Arbeitskreise – überall gab es nur Rückenwind.“ Die zwei beteiligten Schulen hätten grünes Licht gegeben, Eltern seien befragt worden und die Bezirksregierung hätte mit am Tisch gesessen. „Da wurde nichts willkürlich gegen den Bürger entschieden“, betont Müller-Baß.

Freitag wird Klarheit darüber herrschen, ob die neue Sekundarschule kommt. „Falls nicht, können die Eltern sich neu orientieren und ihre Kinder an anderen Schulen anmelden“, so Schulamtsleiter Jürgen Grundmann.
0
1 Kommentar
12
Alfred Finke aus Lünen | 21.02.2013 | 14:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.