Sparkasse an der Lippe | Erste Kuriosität

Anzeige
Sparkasse an der Lippe
Lünen: Sparkasse Lünen | .

Die Sparkassenfusion von Lünen-Selm / Werne offenbart schon zum Auftakt vor der formellen Umsetzung zum 01.01.2016 die erste Merkwürdigkeit.

Die Ratsvertreter der Städte Selm und Werne haben sich bereits in der letzten Woche in entsprechende Ratssitzungen für die Fusion ausgesprochen.
Entsprechend wurden die Vertreter der Stadt Selm in dem obersten Organ des Sparkassenträgers, der Zweckverbandsversammlung der Sparkasse Lünen-Selm, angewiesen zu votieren.

So weit, so gut.

Vollkommen unpassend dazu ist allerdings, dass sich in Lünen die Politik bislang mit der Fusion nur im Haupt- und Finanzausschuss letzte Woche vorberatend beschäftigt hat.

Die entscheidende Ratssitzung, die den Lüner Mitgliedern der Zweckverbandsversammlung die endgültige Entscheidung aufgeben kann, wird allerdings erst heute am 29.10.2015 tagen, also

2 Tage nach

der maßgeblichen Versammlung des Zweckverbandes!

Die Versammlung hat bereits am Dienstag inklusive der 16 Lüner Entsandten die Fusion der Sparkasse Lünen-Selm mit Werne beschlossen.


Nun darf man gespannt sein, wie die Bürgervertretung der Stadt Lünen heute die Sinnhaftigkeit einer Diskussion über ein Ja oder Nein zur Fusion — bei bereits erteilter Zustimmung ihrer Entsandten in der maßgeblichen Zweckversammlung — begründen wird.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.