Sparkassenfusion mit Weitsicht

Anzeige
SPD-Fraktion zieht positive Bilanz

Der Bankenmarkt befindet sich - nicht erst seit der Finanzkrise - im Wandel.
Die Rahmenbedingungen haben sich drastisch verschlechtert. Verschärfter Wettbewerb mit einhergehendem Margenverfall, steigende Kosten und eine wachsende Komplexität von aufsichtsrechtlichen Vorgaben belasten die
Ergebnisse der Sparkassen in zunehmendem Maße. Die Dauerniedrigzinspolitik
der Europäischen Zentralbank hinterlässt Schleifspuren in den Bilanzen. Der weniger werdende Überschuss wird angelegt, aber immer mehr alte, hoch
verzinste Anleihen laufen aus und können nur durch neue, schlecht verzinste ersetzt werden. Hinzukommt dann auch noch der demografische Trend, der ein großes, einzigartiges Filialnetz erfordert, dass auf Dauer nicht mehr finanzierbar ist.

Das sind u.a. die gravierenden Zukunftsprobleme, die alle Sparkassen heimsuchen werden, wenn sie nicht frühzeitig reagieren, sich verändern und sich spezialisieren, ist sich die SPD-Fraktion einig.

Diesen Problemen begegnet die anstehende Fusionierung. „Es geht um die Steigerung von Synergieeffekten, Vermeiden von Aufgabendoppelungen, Einsparung von Sachkosten und vieles mehr“, so der Fraktionsvorsitzende Michael Haustein.

Das Kundenaktivgeschäft der Stadtsparkasse Werne fällt bspw. deutlich höher aus als das von Lünen. Lünen hingegen ist dafür passivlastiger und so ergänzen sich die Sparkassen nicht nur in dieser Betrachtungsweise. Die Verteilung der Ausschüttung und die Besetzung der Gremien zu kritisieren, ist dabei eher unvernünftig. Nicht immer müssen die Erfolge interkommunaler Zusammenarbeit oder Fusionierungen geprägt sein von einer haarscharfen Gegenrechnung und Abwicklung. Manchmal ist es für zukünftige Erfolge sogar eher nachteilig, wenn der kleinere Partner sich unterlegen fühlt und dem größeren nicht vertrauen kann. Hier wird keine Sparkasse einverleibt, sondern partnerschaftlich miteinander umgegangen.

Der wirtschaftliche Erfolg muss am Ende das Ziel sein!


Petra Klimek
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
93
Klaus Dütsche aus Lünen | 31.10.2015 | 22:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.