SPD-Arbeitskreis besucht neue Caritas-Werkstätte

Anzeige
Am Donnerstag, dem 11. April 2013 besucht der Arbeitskreis Bürgerservice und Soziales, um 15:00 Uhr, die Caritas-Werkstätte in den Telgen 5. Der Zweigwerkstattleiter, Rainer Spiekermann, wird die Arbeit vor Ort vorstellen und durch die neuen Räumlichkeiten führen.

Vor ca. fünf Monaten wurde die neue Werkstätte des Caritas Kreisverbandes eingeweiht und schaffte damit 100 neue Arbeitsplätze in den Bereichen Schreinerei, Montage, Verpackung und Hauswirtschaft. „Nun wird es höchste Zeit, auch diese Werkstätte zu besuchen und sich vor Ort die neuen Räumlichkeiten anzusehen“, ist sich der Arbeitskreis einig. Diese Caritas Werkstätte ist für geistig und körperlich behinderte Menschen eine Chance, sich in der Arbeitswelt zu Recht zu finden, soziale Kontakte zu leben und eine Bestätigung für ihre erbrachte Leistung zu erfahren. Ein wichtiger Beitrag für den Weg zur inklusiven Kommune.


Petra Klimek
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.