Stadt Lünen | Aufstockung der Vergütung für Honorarkräfte ab sofort

Anzeige
Lohnerhöhung für Honorarkräfte (Foto: — geralt / pixabay —)
Lünen: Rathaus Lünen | .
Seit Dienstag, den 01.09.2015, ist der Haushalt 2015 der Stadt Lünen von der Kommunalaufsicht genehmigt.

Damit sind die finanziellen Beschränkungen für die Stadt überwunden.

Somit kann Bürgermeister Stodollik zum Ende seiner Amtszeit tatsächlich sein Versprechen an die Honorarkräfte der Stadt noch persönlich einlösen.


In der letzten Einwohnerfragestunde am 18.06.2015 wurde von mir an den Bürgermeister die Frage gerichtet:

"Wieso ist es möglich, dass u. a. bei den angesprochenen Honorarkräften (Anm.: gemeint waren die in der Hausaufgabenbetreuung tätigen Honorarkräfte) die Bezahlung nicht grundsätzlich mindestens zum Mindestlohn von 8,50 EUR erfolgt?"
(Beitrag dazu hier).

Wichtig ist dabei die letzte Antwort der Stadtverwaltung, in der ausgeführt wurde:

"Nichtsdestotrotz hat Herr Bürgermeister Stodollick angeordnet, dass nach Genehmigung eines Haushaltes und der damit verbundenen haushaltsrechtlichen Erlaubnis, freiwillige Aufgaben wieder durchführen zu dürfen, eine Anpassung des Lohnes im Bereich des Jugendamtes auf das Niveau von 10 € erfolgen wird."

Die Honorarkräfte können sich also über einen Einkommenszuwachs freuen.

Herr Bürgermeister, seien Sie nicht kleinlich und erhöhen Sie die Vergütung für die Honorarkräfte analog der Haushaltsgenehmigung per 01.09.2015, also sofort!

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.