Stadt Lünen || Öffnung Bürgerzentrum an Samstagen vertagt

Anzeige
Öffnung Bürgerzentrum an Samstagen vertagt (Foto: — geralt / pixabay —)
Lünen: Rathaus Lünen | .
.
Die Ratsfraktion PIRATEN / FWL hat in dem Ausschuss "Bürgerservice und Soziales" einen Antrag auf Prüfung "Öffnung des Bürgerbüros auch an Samstagen" gestellt.

Damit ist man einer Anregung aus der Bürgerschaft zur Verbesserung des Services für die Lüner Stadtgesellschaft gefolgt.

Die SPD hätte den Antrag noch gerne ausgeweitet und prüfen lassen wollen, ob z. B. noch weitere Flexibilisierungen der Öffnungszeiten zur Serviceverbesserung machbar wären.

CDU und Grüne stellten in Anbetracht der desolaten Finanzlage der Stadt aber die Frage der Finanzierbarkeit in den Vordergrund, wobei die Grünen für eine Serviceverbesserung auch in den Finanztopf greifen würden.

Die Stadtverwaltung betonte, dass bereits jetzt die Öffnungszeiten des Bürgerbüros den maßgeblichen Teil der Arbeitszeit der Mitarbeiter belegen und diese Mühe haben den reibungslosen Alltagsbetrieb aufrecht zu erhalten.

Nicht jedem war bekannt, dass auch heute schon BürgerInnen in begründeten Fällen Termine zur Erledigung Ihrer Angelegenheiten absprechen können!

Letztlich wurde darauf hingewiesen, dass Anfang 2017 in jedem Fall eine Prüfung bezüglich des notwendigen Personalbedarfs erfolgen wird.
Vor diesem Hintergrund wurde dann einvernehmlich der Prüfauftrag der Antragsteller vorerst zurückgezogen.


.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.