VKU klappt früh die Bürgersteige hoch

Anzeige
  Lünen: Lünen Innenstadt |

Abends mit der VKU zur Party fahren? - Nicht möglich!


Liebe Verkehrsgesellschaft Kreis Unna, ich gehöre mit zu ihren Vielfahrern. Fünf Jahre lang habe ich ein Ticket 2000 gehabt und nun ein Abo Umwelt Ticket für den Kreis Unna. Ich komme aus Lünen Brambauer und bin viel unterwegs mit dem Bus. Am vergangenen Freitag war ich mit Freunden in der Stadt Mitte aus und wollte nach 22:00 Uhr wieder mit dem Bus nach Hause.
Fehlanzeige. Kein einizger Bus fuhr mehr am Freitag Abend zurück nach Lünen Brambauer. Und da kommen mir einige fragen! Wieso klappt in anderen Ruhrgebietsstädten wie Waltrop, Reclinghausen, Dortmund, Essen, Witten etwas, was hier in Kreis Unna mit der VKU nicht klappt. Wer hat beschlossen das man am Freitag und Samstag mit den Bussen nicht mehr ins Kino oder zur nächsten party fahren darf? Denn so ist das ja nun einmal, weil die VKU Verkehrstechnisch früh die Bürgersteige hochgeklappt hat. Ich gehöre zu der Sorte die leider noch keinen Führerschein und Auto haben. Aber es gibt ja noch andere Personenkreise. Führerscheinanfänger die 0,0 Promille haben müssen und deshalb von der Party mit den öffentlichen Verkehsmitteln fahren, oder Schüler, Studenten, Partygänger, Nachtschwärmer, Szenegänger, Kinogänger, Kneipengänger oder auch noch Pendler die zur Nachtschicht müssen. Auch gibt es jene die gebrechlich sind und kein Auto mehr fahren dürfen. Wie kommen diese Personengruppen zum beispiel Freitagsabend nach dem Kinofilm oder den Kneipenabend wieder mit dem Bus nach Hause? Zum Beispiel nach Lünen Brambauer,, Bergkamen, Lünen - Süd, oder Cappenberg. Und ich denke das dieses nicht die einzige Verbindung ist wo die Bürgersteige hochgeklappt sind. Die Nachtbusverbindungen sind hier im Kreis auch sehr bescheiden!

Das man als Städtisches Verkehrsunternehmen sparen muss, kann ich in Zeiten knapper kassen verstehen. Aber das dann um bestimmte Zeiten rein gar nichts mehr Fährt nicht. Das die Taktung auf halbstündlich oder stündlich gesetzt wird ist auch in Ordnung. es fahren halt nicht mehr viele Abends mit dem Bus. Aber man kann dann, wenn man zumindest kosten sparen will, bei den Bussen kleinere Busse einsetzen wie die C6? Oder wo ist hier das Problem. Und schafft man wie die Stadtwerke Dortmund ( DSW21 ) noch besondere Angebote für Nachtschwärmer, kann man auch mehr einnahmen generieren und es fahren Abend wieder mehr mit dem Bus. Aber Angebote die sich Schüler, Junge leute oder Partygänger leisten können. So kann man sich Freunde machen. Als Partytaxi!
Aber hier mangelt es bei der VKU wohl an Kreativität. Warum nicht von der DSW21 oder anderen Verkehrsunternehmen lernen. Warum nicht mal was neues? Denn in Dortmund klappt das was hier in kreis Unna nicht klappt, und zwar das die Menschen bis spät in die Nacht auch wieder nach Hause kommen. Es ist nämlich, als jemand wie ich der leider noch keinen Führerschein hat oder auf Öffentliche Verkehrsmittel angewiesen ist, peinlich immer bei Freunden nachfragen zu müssen, ob man nach hause gefahren wird.
Und ich denke da rede ich einigen Menschen aus der Seele.

Also mal kurz zusammengefasst:

- bessere verbindungen auch bis spät in die nacht!
- Vielleicht kleinere Busse einsetzen um Kosten zu sparen!
- Vielleicht mehr Personal einstellen!
- Nachtbuslinien ausweiten!
- Bessere Angebote für Partygänger und Nachtschwärmer
- Auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen!


In diesen Sinne hoffe ich das sich sobald wie möglich was ändert. Denn ich bleibe hartnäckig!
Und auch fordere ich alle Leser und Leserinnen auf, mal zu schildern wie es bei euch mit den Busverbindungen nach 22:00 Uhr so klappt!
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
7
Tom Trinkpäckchen aus Schwerte | 09.03.2016 | 22:46  
77
Marc Els aus Lünen | 10.03.2016 | 00:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.