Waltroper Str. --- Ausbau, Umdenken, Infopolitik

Anzeige
Pressemitteilungen vergangener Tage entnahm man das der städtische Beigeordnete Mathias Buckesfeld bei so einem wichtigen Fragenkomplex hätte anwesend sein müssen, so die Ansicht von Dieter God Ratsmitsglied der STATT PARTEI.

Dass der Ausbau bzw. Umbau der Waltroper Str. zwingend erforderlich wäre schon seit Jahren den immer höher aufkommenden Verkehr und die Lärmbelästigungen auf hiesige Anwohner zu minimieren ist der Stadtverwaltung Lünen klar...betont Dieter God.

Ich möchte für die Stadt an betroffene Bürgerinnen und Bürger informativ weitergeben, was in der letzten Info-Veranstaltung untergegangen ist. Eventuell sind noch Fördermittel auf den letzmaligen Strassenumbau vorhanden.

Die Erhaltung der Radwege; sowie Anwohner-Parkplätze haben seit der vergangenen Veranstaltung für neue große Diskussionen in der Politik in Bezug auf die negative Resonanz der Bürger und Bürgerinnen im umstrittenen Baugebiet gesorgt.

So bleibt erstmal zu hoffen, dass sowohl das bürgerliche Interesse mit denen der Wirtschaftlichkeit und dem politischen Interesse der Stadtverwaltung Lünen sich deckungsgleich neu verhandeln lässt. ´´zukunftsorientiertes Denken ist hier angesagt´´, so die Meinung von Dieter God...

´´Wir wollen Altes erhalten und Neues fördern´´ ...Um nochmals auf die Fragen und Sorgen der Bürger einzugehen, die von den Baumaßnahmen betroffen sind auf der Waltroper Str, besteht die Möglichkeit des Bürgertelefons 02306/104-2020 ´´Es helfen nun keine Schuldzuweisungen mehr weder an die Stadt noch an die Bürger - Lösungen müssen her ...Dieter God Ratsmitglied der STATT Partei,,
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.