Wir sind Europa

Anzeige
Beigeordneter Horst Müller-Baß und Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick nehmen Europa in die Mitte.
Lünen darf sich offiziell Europaaktive Kommune nennen. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft wird die Auszeichnung am 12. April im Rahmen eines Festakts persönlich übergeben.

Lünen. Die Lippestadt ist eine von nur 14 kreisangehörigen Kommunen in NRW, die den Titel für die nächsten fünf Jahre tragen darf. Lünen ist dazu sogar eine der wenigen Städte, die einen Sonderpreis für eine besonders gute Europastrategie bekam.
Drei Handlungsfelder wurden bewertet: Leben und Lernen, Vernetzen und Mitreden sowie Kommuniezieren. Lünen konnte dabei mit vielen Europaaktivitäten überzeugen, u. a. dem Rhetorikwettbewerb in Schulen, dem Programm der VHS, der Europawoche 2012 und dem Fortbildungskonzept der Stadtverwaltung.
„Durch den Titel ist das alles noch wirksamer in der Öffentlichkeit. Die Auszeichnung hilft noch mehr über das Thema zu reden“, freute sich der Beigeordnete Horst Müller-Baß über die offizielle Anerkennung der Lüner Arbeit von Landesseite. Auch die Lüner Städtepartnerschaften und die Kooperation der Stadtverwaltung mit der Europaunion überzeugten und führten zur Auszeichnung. Der Workshop „Europaaktive Kommune“ in Lünen verhalf sogar „als besonders gutes Beispiel“ zum Sonderpreis.
„Man sieht, in Lünen tut sich was. Wir sind fahrradfreundliche Stadt, Fair-Trade-Stadt und nun auch Europa-aktive Kommune. Unsere Stadt ist weltoffen, auch wenn sie nicht so groß ist“, so Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick. Die Größe der Stadt sei ohnehin kein Hindernis für Europaaktiviät.

Mehr zum Thema:
> Volkshochschule auf Europakurs
0
3 Kommentare
108
Alexander Dembinski aus Lünen | 24.03.2013 | 08:56  
Holger Schmälzger aus Dortmund-City | 24.03.2013 | 18:07  
3.165
Heiko Müller aus Dortmund-City | 26.03.2013 | 14:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.