offline

Alexander Ebert

297
Lokalkompass ist: Lünen
297 Punkte | registriert seit 08.10.2016
Beiträge: 55 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 2
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
Anfang Oktober 2016 habe ich die Geschäftsführung und Kommunikation für die GFL-Fraktion im Rat der Stadt Lünen übernommen. Ich wohne zwar in Schwerte, habe aber viele Jahre in Lünen und Werne-Langern gelebt und als Redakteur für die WAZ-Gruppe fast 15 Jahre das Geschehen in der Lippestadt begleitet. Ich bin gelernter Kaufmann, studierter Journalist, habe 20 Jahre als Redakteur in großen und kleinen Städten des Ruhrgebietes gearbeitet. Außerdem als Pressesprecher für eine deutsche Hospiz-Stiftung sowie für eine große Behinderten-Werkstatt im Ruhrgebiet. Zudem arbeite ich als Lehrbeauftragter für private Bildungsträger. Näheres finden Sie bei Xing.
1 Bild

Forensik: Gutsherrenart der Ministerin verhinderte echte Gespräche

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | vor 2 Tagen

In seiner kürzlich veröffentlichten Stellungnahme behauptet der Sprecher von NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens, Christoph Meinerz, Lünen fahre in Sachen Forensik einen Konfrontationskurs und schade dem Image des Maßregelvollzugs. Das kommentiert GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel wie folgt: "Ministeriumssprecher Meinerz verdreht in seinem Düsseldorfer Elfenbeinturm frech die Fakten. Nicht Lünen fährt...

1 Bild

Hauptsache, der GFL-Antrag ist vom Tisch

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | vor 4 Tagen

Lünen. Was nicht in der Zeitung stand - hier einige GFL-Notizen aus der jüngsten Sitzung des Kulturausschusses. Der Weihnachtsmarkt der Zukunft muss attraktiver werden. Daran arbeitet die Fraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) seit einiger Zeit. Klar ist: Ein Weihnachtsmarkt mit einem echten Highlight ist nicht zum Nulltarif zu haben. Deshalb muss die Stadt ihn zumindest mitfinanzieren und andere...

1 Bild

Dr. Ulrich Böhmer am GFL-Bürgertelefon

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | vor 4 Tagen

Lünen. Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 26. März, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Dr. Ulrich Böhmer erreichbar. Der Ratsherr freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Dr. Ulrich Böhmer kümmert sich insbesondere um die...

1 Bild

Ja zum Volksbegehren „G9 jetzt nrw“

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 21.03.2017

Lünen. Junge Menschen müssen Zeit zum Lernen aber auch zum Leben haben. Musik, Sport oder Ehrenamt sollten neben dem Gymnasium problemlos möglich sein. Deshalb sieht die Fraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) das Turbo-Abi kritisch, das 2005 in NRW eingeführt wurde. Vielmehr spricht sich die GFL für die Rückkehr zum Abitur mit Klasse 13 aus und unterstützt das geplante Volksbegehren der Initiative „G9 jetzt...

2 Bilder

Neues Konzept für Leo- und Osterfeldschule

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 19.03.2017

Lünen. Die Zeit drängt: Die Fraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) möchte baldmöglichst ein neues Konzept für die Leo- und Osterfeldschule auf den Weg bringen. In einem Antrag an den Ausschuss für Bildung und Sport schlägt die GFL mehrere Standorte und Varianten vor. Noch vor den Sommerferien solle der Rat der Stadt Grünes Licht für den Ersatz der beiden Grundschulen geben. „Die Suche nach einem...

1 Bild

Reinhard Zeiger am GFL-Bürgertelefon

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 17.03.2017

Lünen. Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 19. März, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Reinhard Zeiger erreichbar. Der Ratsherr aus Horstmar freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Reinhard Zeiger kümmert sich insbesondere...

1 Bild

Verkehr im Altstadtquartier optimieren 2

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 14.03.2017

Lünen. Die Anwohner des Altstadtquartiers müssen viel Verkehr ertragen. Allein 200 Busse fahren laut Plan werktags durch Graf-Adolf- und Erzberger Straße. Auch andere Punkte bemängeln Anwohner vor Ort. Deshalb bittet die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen die Stadtverwaltung, Verkehrsaufkommen und Verkehrsfluss im Altstadtquartier kritisch unter die Lupe zu nehmen und Verbesserungsvorschläge zu machen....

1 Bild

Expertise der GFL: CDU-Ratsherr Gefromm ist klar befangen

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 10.03.2017

Lünen. CDU-Ratsherr und Getränkehändler Jochen Gefromm ist in der Debatte um die Baustellenregelung Bebelstraße klar befangen. Zu diesem eindeutigen Ergebnis kommt die Expertise eines Fachanwalts für Verwaltungsrecht. Diese hatte die GFL in Auftrag gegeben, nachdem die Verwaltung der Stadt Lünen auf diese zentrale Frage keine Antwort gegeben hatte. „Unser Fachanwalt aus Köln hat das Verhalten von Herrn Gefromm geprüft....

1 Bild

Neue Ampelsteuerungen für Lünen-Süd erforderlich

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 10.03.2017

Lünen-Süd. Der Ortsteil Lünen-Süd mit seiner Großbaustelle Bebelstraße dürfe nicht im Verkehrschaos versinken. Deshalb müssten die Ampelsteuerungen schnellstens der neuen Verkehrs-führung angepasst werden. Dafür spricht sich die GFL-Ratsfraktion aus. Die ersten Baustellentage hätten gezeigt: „Die Länge der Staus sind hausgemacht, weil die Ampeln noch im alten Modus laufen“, so Wolfgangs Manns, verkehrspolitischer Sprecher der...

1 Bild

Hans Peter Bludau am GFL-Bürgertelefon

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 09.03.2017

Lünen. Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 12. März, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Hans Peter Bludau erreichbar. Der Ratsherr aus Nordlünen freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Hans Peter Bludau kümmert sich...

1 Bild

Baustelle Bebelstraße: Kein Platz für Radler und Fußgänger

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 06.03.2017

Lünen-Süd. SPD, CDU und Getränkehändler Jochen Gefromm, der in dieser Sache bedenklicherweise gleichzeitig als Ratsherr wirkt, haben nach Ansicht der GFL-Fraktion dafür gesorgt, dass die Baustelle Bebelstraße um mindestens drei Monate länger dauern wird als nötig. Dafür solle der Steuerzahler auch noch 100.000 Euro extra zahlen. Für die GFL kommt es noch dicker: Für die gesamte Baustellenzeit, also winterbedingt vielleicht...

1 Bild

Danke für die Demos

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 03.03.2017

Lünen. „Der Einsatz hat sich gelohnt!“ freut sich Johannes Hofnagel. Der GFL-Fraktionsvorsitzende dankt den Geschwister-Scholl-Schülern sowie dem Lehrerkollegium für die Demonstrationen zum Erhalt der Fußgängerbrücke über die Kurt-Schumacher-Straße. "Leider konnten wir als GFL-Fraktion im Rat der Stadt nicht erreichen, dass ein unabhängiges Gutachten klärt, ob die Brücke sanierungsfähig ist. Eine Zweit-Meinung einzuholen...

1 Bild

Otto Korte am Bürgertelefon der GFL

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 03.03.2017

Lünen. Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 5. März, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Otto Korte erreichbar. Der Ratsherr aus Brambauer freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Otto Korte kümmert sich insbesondere um die...

3 Bilder

GFL: Aus dem Mauerbau an der Laakstraße lernen 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 01.03.2017

Nordlünen. Die massiven Gabionenwände entlang der Laakstraße stehen seit Wochen in der kritischen öffentlichen Diskussion ganz oben. Die 1,80 Meter hohen und 115 Meter langen Bauwerke stehen zu recht in der Kritik, findet auch die Fraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen. Die Mauer hat den Ortsteil negativ geprägt und die Stimmung in dem Wohngebiet strapaziert und verschlechtert. Vor diesem Hintergrund will die...

1 Bild

Fußgängerbrücke erhalten

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 01.03.2017

Lünen. Am heutigen Mittwoch (1. März) haben Geschwister-Scholl-Schüler für den Erhalt der Fußgängerbrücke über die Kurt-Schumacher-Straße in Lünen demonstriert. Aus gutem Grund, findet GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel, der die Aktion begrüßt. "Wir brauchen diese Brücke über die Kurt-Schmacher-Straße. Sie ist eine wichtige Verbindung insbesondere für unsere Schülerinnen und Schüler, die in der Rundturnhalle zum...