offline

Alexander Ebert

121
Lokalkompass ist: Lünen
121 Punkte | registriert seit 08.10.2016
Beiträge: 22 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 0 Gefolgt von: 1
Anfang Oktober 2016 habe ich die Geschäftsführung und Kommunikation für die GFL-Fraktion im Rat der Stadt Lünen übernommen. Ich wohne zwar in Schwerte, habe aber viele Jahre in Lünen und Werne-Langern gelebt und als Redakteur für die WAZ-Gruppe fast 15 Jahre das Geschehen in der Lippestadt begleitet. Ich bin gelernter Kaufmann, studierter Journalist, habe 20 Jahre als Redakteur in großen und kleinen Städten des Ruhrgebietes gearbeitet. Außerdem als Pressesprecher für eine deutsche Hospiz-Stiftung sowie für eine große Behinderten-Werkstatt im Ruhrgebiet. Zudem arbeite ich als Lehrbeauftragter für private Bildungsträger. Näheres finden Sie bei Xing.

Bürgertelefon der GFL

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 11.01.2017

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 15. Januar 2017, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Hans-Peter Bludau erreichbar. Der Ratsherr freut sich über Lob, Kritik und Vorschläge zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Hans-Peter Bludau kümmert sich insbesondere um die...

1 Bild

GFL hält an Klage gegen Forensik fest 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 15.12.2016

Lünen. Die Fraktion Gemeinsam Für Lünen hat die Flinte noch nicht ins Korn geworfen. Lünen ist der falsche Standort für eine Forensik. Wir setzen darauf, dass auch das Gericht das Auswahlverfahren und damit den Standort für unzulässig erklärt. Wir gehen diesen Rechtsweg - bleiben aber gegenüber dem Land gesprächsbereit. Ob sich eine gute Lösung für Lünen aushandeln lässt, muss sich dann zeigen. Fraktionsvorsitzender Johannes...

1 Bild

GFL schaltet wieder Bürgertelefon

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 15.12.2016

Lünen. Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 18. Dezember, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Susanne Großkrüger erreichbar. Die Sachkundige Bürgerin freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Susanne Großkrügere kümmert sich...

1 Bild

GFL: Weihnachtsmarkt braucht mehr Strahlkraft

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 09.12.2016

Lünen. Der Weihnachtsmarkt sollte von 2017 an durch eine besondere Attraktion le-bendiger und attraktiver gestaltet werden. Dafür setzt sich die Fraktion Gemeinsam Für Lünen ein. In einem Antrag an den Kulturausschuss (7. Februar 2017) fordert die GFL die Verwaltung auf, sich an gelungenen Beispielen aus der Region zu orientieren. So könnte eine Eisbahn oder ein anderes Highlight an prominenter Stelle eine Gaudi für...

1 Bild

Stadt muss mit Bürgern auf digitaler Augenhöhe arbeiten

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 08.12.2016

Die Stadtverwaltung muss sich nach Ansicht der Fraktion Gemeinsam Für Lünen ein zeitgemäßes EDV-System zulegen, um mit Bürgern, Betrieben und allen anderen Partnern elektronisch kommunizieren zu können. Das EDV-System soll zudem die verwaltungsinterne Arbeit deutlich effizienter gestalten, Bearbeitungsprozesse weitgehend elektronisch ermöglichen und gefragte Daten per Knopfdruck verfügbar machen. Beispielsweise jährliche...

1 Bild

GFL schaltet wieder Bürgertelefon

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 08.12.2016

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 11. Dezember, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Ratsherr Reinhard Zeiger erreichbar. Er freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Ratsherr Reinhard Zeiger aus Horstmar kümmert sich...

Was die Bürger von Lünix wissen sollten 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 06.12.2016

Und es begab sich im Jahre des Herrn 2016, dass die Unterfürstin der Schwarzgruppe im Rat von Lünix, also die Frau Droegenix, wohl gar nicht oder schon lange nicht mehr in die Schatzkammer des kleinen Fürstentums geschaut hatte und trotzdem verkünden ließ, dass dringend eine neue Schule gebaut werden müsste. Und zwar die Lieblingsschule der Bürger, die die Schwarzgruppe besonders mögen, nämlich die Leonix-Schule, und das...

1 Bild

GFL schaltet wieder Bürgertelefon

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 01.12.2016

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 4. Dezember, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Ratsherr Andreas Mildner erreichbar. Er freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Ratsherr Andreas Mildner kümmert sich um mehr Bürgerbeteiligung...

1 Bild

Neubau zweier Schulen aktuell unrealistisch

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 29.11.2016

Lünen. Rückblick auf den Ausschuss für Bildung und Sport: Erst wird ein nach Vorgaben des Schulgesetzes zwingend zu erstellender Schulentwicklungsplan verabschiedet, der für die nächsten fünf Jahre gelten soll. Dann werden die durch die CDU gestellten Anträge, zwei Schulen (Leoschule und Realschule Altlünen) komplett neu zu bauen, beraten, wobei Standortortfragen, bei vorliegenden Vorbeschlüssen, noch völlig offen sind. Bei...

GFL für Tempo 30 km/h auf der Moltkestraße

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 28.11.2016

Die Fraktion Gemeinsam für Lünen (GFL) unterstützt die Forderung von 230 Bürgern in der Geist, Tempo 30 km/h auf der Moltkestraße einzuführen. Dieses Limit soll in dem Bereich vom Ortseingang bis zur Einmündung Konrad-Adenauer-Straße gelten. Nach Ansicht der GFL hilft Tempo 30, die Unfallgefahren und deren Folgen auf der Moltkestraße deutlich zu reduzieren. Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel: „Wir teilen die Sorgen...

1 Bild

GFL-Bürgertelefon am Sonntag

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 24.11.2016

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 27. November, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Ratsherr Hans-Peter Bludau erreichbar. Er freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Ratsherr Hans-Peter Bludau kümmert sich insbesondere um die...

1 Bild

Fuß vom Gas auf der Preußenstraße - GFL unterstützt Forderung von Bürgern

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 21.11.2016

Auf der Preußenstraße in Horstmar muss Tempo 30 km/h eingeführt werden. Dafür spricht sich die Ratsfraktion Gemeinsam für Lünen (GFL) aus. Mit dieser Forderung unterstützt die GFL einen Bürgerantrag, den fast 200 Anwohner der Preußenstraße unterschrieben haben. Der Antrag wurde am Montag, 21. November, Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns im Rathaus überreicht. Nach Ansicht der Bürgerinnen und Bürger in Horstmar geht von...

1 Bild

GFL schaltet wieder Bürgertelefon

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 17.11.2016

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag (20. November) von 17 bis 19 Uhr wieder geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Ratsherr Ulrich Böhmer erreichbar. Er freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Ratsherr Ulrich Böhmer kümmert sich insbesondere um die...

1 Bild

Kunibert Kampmann am GFL-Bürgertelefon

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 10.11.2016

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag (13. November) von 17 bis 19 Uhr wieder geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Ratsherr Kunibert Kampmann erreichbar. Er freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Ratsherr Kunibert Kampmann kümmert sich insbesondere...

4 Bilder

Neues Hospiz strahlt ins ganze Land

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 08.11.2016

Das neue Hospiz am Wallgang ist nach Ansicht der GFL-Fraktion ein Leuchtturmprojekt, das weit ins Land NRW hineinstrahlt. Bei einem Besuch am Montag Abend (7. November) zeigten sich die Ratsvertreter beeindruckt von der Einrichtung: Die Größe des Hauses, seine moderne Ausstattung und die geschmackvolle Einrichtung bis in die Details seien einzigartig. „Außergewöhnlich", „sehr schön“, „Vorzeigeadresse" - so lauteten einige...