offline

Alexander Ebert

515
Lokalkompass ist: Lünen
515 Punkte | registriert seit 08.10.2016
Beiträge: 97 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 2
Folgt: 0 Gefolgt von: 2
Anfang Oktober 2016 habe ich die Geschäftsführung und Kommunikation für die GFL-Fraktion im Rat der Stadt Lünen übernommen. Ich wohne zwar in Schwerte, habe aber viele Jahre in Lünen und Werne-Langern gelebt und als Redakteur für die WAZ-Gruppe fast 15 Jahre das Geschehen in der Lippestadt begleitet. Ich bin gelernter Kaufmann, studierter Journalist, habe 20 Jahre als Redakteur in großen und kleinen Städten des Ruhrgebietes gearbeitet. Außerdem als Pressesprecher für eine deutsche Hospiz-Stiftung sowie für eine große Behinderten-Werkstatt im Ruhrgebiet. Zudem arbeite ich als Lehrbeauftragter für private Bildungsträger. Näheres finden Sie bei Xing.
1 Bild

Lükaz-Verantwortliche: Kein Kurswechsel geplant

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 05.11.2016

Das Lüner Kultur- und Aktionszentrum Lükaz habe sich in den vergangenen Jahren einen guten Ruf in Lünen und Umgebung erarbeitet. Deshalb gebe es keinen Grund, die Konzeption des Hauses zu verändern. Diese Botschaft verkündeten Jugend-Fachdezernent Ludger Trepper und Lükaz-Mitarbeiter Thomas Stroscher am Freitag Abend (4. November). Anlass für ihre Statements, hinter die sie mehrfach Ausrufezeichen setzten, war der Besuch der...

GFL schaltet wieder Bürgertelefon

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 04.11.2016

Lünen: GFL - Gemeinsam Für Lünen | Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am morgigen Sonntag (6.) von 17 bis 19 Uhr wieder geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Ratsherr Helmut Rosenkranz erreichbar. Er freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Ratsherr Helmut Rosenkranz widmet sich schwerpunktmäßig den...

1 Bild

GFL lädt zum Gespräch über die Lükaz-Zukunft ein

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 29.10.2016

Lünen. Welche Entwicklung soll das Lükaz nehmen? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Treffens, zu dem die GFL-Ratsfraktion Jugend-liche und junge Erwachsene für kommenden Freitag (4.) ab 18 Uhr ins Lüner Kultur- und Aktionszentrum (Lükaz) einlädt. Zunächst ist eine Besichtigung geplant. Danach möchten die Ratsvertreter der Fraktion Gemeinsam für Lünen mit jungen Lünern über mögliche Perspektiven des Lükaz sprechen. Im...

1 Bild

GFL schaltet wieder Bürgertelefon

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 28.10.2016

Lünen. Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag (30.) von 17 bis 19 Uhr wieder geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Ratsherr Wolfgang Manns erreichbar. Er freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Ratsherr Wolfgang Manns kümmert sich insbesondere um die...

1 Bild

GFL und Klinikum Brambauer wollen kritische Parksituation für Anwohner entspannen

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 26.10.2016

Brambauer. Die kritische Parksituation rund um das Klinikum Brambauer hat mehrere Ursachen. Um die Lage für die Anwohner zu entspannen, will die GFL-Ratsfraktion jetzt an mehreren Strängen ziehen. Ein konstruktives Gespräch mit der Klinik-Leitung lässt die Ratsvertreter und den Sachkundigen Bürger der GFL in Brambauer, Andreas Dahlke, mittelfristig auf eine gute Lösung hoffen, hieß es jetzt bei einem Ortstermin. „Der...

Kritische Park-Situation am Klinikum Brambauer

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 17.10.2016

Brambauer. Im Umfeld der Klinik Westfalen an der Brechtener Straße in Brambauer mehren sich Beschwerden von Anwohnern. Sie beklagen, dass Besucher das Wohngebiet zu den Hauptbesuchszeiten regelrecht zuparken. Die GFL-Ratsmitglieder aus Brambauer wurden schon mehrfach auf die Parkprobleme angesprochen. Unter ihnen auch Andreas Dahlke. Der sachkundiger GFL-Bürger, der in der Nachbarschaft wohnt, weiß den Grund: Die...

SPD leistet sich Posse um Wiederwahl des Beigeordneten 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 08.10.2016

Lünen: GFL - Gemeinsam Für Lünen | Die geplante Wiederwahl des Beigeordneten Horst Müller-Baß (SPD) entpuppte sich während der jüngsten Ratssitzung am 6. Oktober zur Posse. Inzwischen schüttelt die ganze Stadt nur den Kopf über den einmaligen Vorgang, den sich die SPD leistete. Zunächst wurde der SPD-Mann Müller-Baß mit dem denkbar knappsten Ergebnis von 27 zu 26 in seinem Amt bestätigt. Doch die Glückwünsche und Blumensträuße kamen zu früh. Drei Stunden...