offline

Alexander Ebert

742
Lokalkompass ist: Lünen
742 Punkte | registriert seit 08.10.2016
Beiträge: 141 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 2
Folgt: 0 Gefolgt von: 3
Anfang Oktober 2016 habe ich die Geschäftsführung und Kommunikation für die GFL-Fraktion im Rat der Stadt Lünen übernommen. Ich wohne zwar in Schwerte, habe aber viele Jahre in Lünen und Werne-Langern gelebt und als Redakteur für die WAZ-Gruppe fast 15 Jahre das Geschehen in der Lippestadt begleitet. Ich bin gelernter Kaufmann, studierter Journalist, habe 20 Jahre als Redakteur in großen und kleinen Städten des Ruhrgebietes gearbeitet. Außerdem als Pressesprecher für eine deutsche Hospiz-Stiftung sowie für eine große Behinderten-Werkstatt im Ruhrgebiet. Zudem arbeite ich als Lehrbeauftragter für private Bildungsträger. Näheres finden Sie bei Xing.
1 Bild

350.000.000 Euro Schulden - doch SPD und CDU auf Shopping-Tour 3

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 27.02.2017

Lünen. Finanziell gesehen steht der Stadt Lünen das Wasser bis zum Halse: Über 350 Mio. Euro Schulden schultert die Kommune aktuell - also eine 35 mit sieben Nullen (350.000.000 Euro). Jeder Lüner müsste rund 3.700 Euro in die Stadtkasse legen, damit Lünen schuldenfrei wäre. Kleiner Lichtblick: Wenn's gut läuft, kommen Ende 2017 keine neuen Miesen hinzu. Alles kein Grund zum Jubeln also. Doch SPD und CDU wollen weitere...

3 Bilder

GFL: Aus dem Mauerbau an der Laakstraße lernen 2

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 01.03.2017

Nordlünen. Die massiven Gabionenwände entlang der Laakstraße stehen seit Wochen in der kritischen öffentlichen Diskussion ganz oben. Die 1,80 Meter hohen und 115 Meter langen Bauwerke stehen zu recht in der Kritik, findet auch die Fraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen. Die Mauer hat den Ortsteil negativ geprägt und die Stimmung in dem Wohngebiet strapaziert und verschlechtert. Vor diesem Hintergrund will die...

1 Bild

Verkehr im Altstadtquartier optimieren 2

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 14.03.2017

Lünen. Die Anwohner des Altstadtquartiers müssen viel Verkehr ertragen. Allein 200 Busse fahren laut Plan werktags durch Graf-Adolf- und Erzberger Straße. Auch andere Punkte bemängeln Anwohner vor Ort. Deshalb bittet die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen die Stadtverwaltung, Verkehrsaufkommen und Verkehrsfluss im Altstadtquartier kritisch unter die Lupe zu nehmen und Verbesserungsvorschläge zu machen....

SPD leistet sich Posse um Wiederwahl des Beigeordneten 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 08.10.2016

Lünen: GFL - Gemeinsam Für Lünen | Die geplante Wiederwahl des Beigeordneten Horst Müller-Baß (SPD) entpuppte sich während der jüngsten Ratssitzung am 6. Oktober zur Posse. Inzwischen schüttelt die ganze Stadt nur den Kopf über den einmaligen Vorgang, den sich die SPD leistete. Zunächst wurde der SPD-Mann Müller-Baß mit dem denkbar knappsten Ergebnis von 27 zu 26 in seinem Amt bestätigt. Doch die Glückwünsche und Blumensträuße kamen zu früh. Drei Stunden...

1 Bild

GFL: Altvordere von SPD und CDU sollen ihren Hut nehmen 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 15.05.2018

Die Stadtratsfraktionen von SPD und CDU haben bei der Stadt Lünen nach Ansicht der GFL-Ratsfraktion einen schweren wirtschaftlichen Schaden zugelassen und somit zu verantworten. Die zweistelligen Millionen-Verluste aus dubiosen Zins- und Fremdwährungsspekulationsgeschäften stellten den historischen Tiefpunkt in der Haushaltshistorie dar. Auf rund 34 Millionen Euro belaufe sich das jüngste Minus. Um weiteren Schaden von...

1 Bild

Forensik-Gerichtsverfahren: das Land muss sich bewegen 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 29.03.2017

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat in Sachen Forensik ein Urteil gefällt. Die Richter ließen die Klage der Stadt Lünen gegen den geplanten Bau nicht zu. Den Spruch kommentiert GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel so: "Ein Urteil mit mehr Licht als Schatten. Zwar hat das Gericht die Klage abgewiesen, weshalb der Rat nun über mögliche Rechtsmittel entscheiden muss. Der Richterspruch macht aber auch klar: Das Land...

1 Bild

Lesenswerter Leserbrief 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 10.08.2017

Michael Kotissek ist der schärfste Kritiker der GFL und des Bürgermeisters Jürgen Kleine-Frauns. Immer wieder drucken die „Ruhr Nachrichten“ seine Weltsicht ab. Das heißt aber nicht, dass er gute Argumente hat. Heute wirft Marcus Tafel in seinem Leserbrief ein helles Licht auf die Geisteshaltung des Lüner Wutbürgers. Mehr: Leserbrief von Marcus Tafel

GFL: CDU-Ratsherr Gefromm vermengt private und politische Interessen 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 24.02.2017

Lünen. CDU-Ratsherr Jochen Gefromm meldet sich in Rat und Ausschüssen kaum zu Wort. Er regelt die Dinge wohl lieber im Hinterzimmer. Doch wenn es aktuell um die geplante Baustelle Bebelstraße geht, baut sich der CDU-Mann zum Pseudo-Sprecher eines ganzen Ortsteils auf. Tatsächlich betreibt Jochen Gefromm einen großen Getränkehandel. Außerdem vermietet er ein Nachbargebäude an einen Discounter. Er folgt somit privaten...

3 Bilder

SPD und CDU schaufelten Millionengrab durch Derivat-Verluste 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 27.04.2018

An der katastrophalen Finanzlage der Stadt mit einem Schuldenberg von rund 400.000.000 Euro und dem jüngsten Millionengrab durch dubiose Derivat-Geschäfte tragen SPD und CDU die politische Hauptverantwortung. Diesen Vorwurf macht die GFL-Fraktion den beiden Parteien. „SPD und CDU gehen häufig höchst unverantwortlich mit öffentlichen Geldern um, die dann nicht selten die Stadt Lünen und ihre Beteiligungsgesellschaften mit...

8 Bilder

Neue Initiative „Rettet den Volkspark“ in Brambauer 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 12.08.2017

Der Volkspark in Brambauer soll nicht länger verkommen. Eine tatkräftige Initiative von Bürgerinnen und Bürgern zur Aufwertung des Parks will Andreas Dahlke aus Brambauer ins Leben rufen. Gemeinsam mit Vereinen und anderen engagierten Bürgern soll der Volkspark neu hergerichtet und dauerhaft als Naherholungsangebot gepflegt werden. Mit diesem Ziel führte Landschaftsgärtner und Gärtnermeister Dahlke in den vergangenen...

1 Bild

GFL hält an Klage gegen Forensik fest 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 15.12.2016

Lünen. Die Fraktion Gemeinsam Für Lünen hat die Flinte noch nicht ins Korn geworfen. Lünen ist der falsche Standort für eine Forensik. Wir setzen darauf, dass auch das Gericht das Auswahlverfahren und damit den Standort für unzulässig erklärt. Wir gehen diesen Rechtsweg - bleiben aber gegenüber dem Land gesprächsbereit. Ob sich eine gute Lösung für Lünen aushandeln lässt, muss sich dann zeigen. Fraktionsvorsitzender Johannes...

Was die Bürger von Lünix wissen sollten 1

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 06.12.2016

Und es begab sich im Jahre des Herrn 2016, dass die Unterfürstin der Schwarzgruppe im Rat von Lünix, also die Frau Droegenix, wohl gar nicht oder schon lange nicht mehr in die Schatzkammer des kleinen Fürstentums geschaut hatte und trotzdem verkünden ließ, dass dringend eine neue Schule gebaut werden müsste. Und zwar die Lieblingsschule der Bürger, die die Schwarzgruppe besonders mögen, nämlich die Leonix-Schule, und das...

1 Bild

GFL lädt zum Gespräch über die Lükaz-Zukunft ein

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 29.10.2016

Lünen. Welche Entwicklung soll das Lükaz nehmen? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Treffens, zu dem die GFL-Ratsfraktion Jugend-liche und junge Erwachsene für kommenden Freitag (4.) ab 18 Uhr ins Lüner Kultur- und Aktionszentrum (Lükaz) einlädt. Zunächst ist eine Besichtigung geplant. Danach möchten die Ratsvertreter der Fraktion Gemeinsam für Lünen mit jungen Lünern über mögliche Perspektiven des Lükaz sprechen. Im...

2 Bilder

GFL: Gefährliche Spurrillen am Preußen-Tunnel ausbessern

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | vor 4 Tagen

Die Fahrbahn vor der Bahnunterführung am Preußen-Tunnel in Horstmar hat tiefe Spurrillen, die insbesondere für Zweiradfahrer eine Gefahr darstellen. Darauf macht die GFL-Fraktion aufmerksam. Sie fordert die Stadtverwaltung auf, die potenzielle Unfallstelle so schnell wie möglich auszubessern. Die Stelle befindet sich nach GFL-Angaben im Bereich des Zusammentreffens von Bebel-, Preußen-, Kurler und Derner Straße. „Die...

1 Bild

GFL-Bürgertelefon am Sonntag

Alexander Ebert
Alexander Ebert | Lünen | am 24.11.2016

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 27. November, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (02306) 30 174 81 ist Ratsherr Hans-Peter Bludau erreichbar. Er freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Ratsherr Hans-Peter Bludau kümmert sich insbesondere um die...