offline

Reiner W. Dzuba

1.625
Lokalkompass ist: Lünen
1.625 Punkte | registriert seit 03.09.2012
Beiträge: 230 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 127
Folgt: 8 Gefolgt von: 21
Hinweis:......... Artikel von mir ohne weiteren Vermerk sind von mir als Privatperson verfasst. —..........................— Artikel im Auftrag von Organisationen (z. B. des VdK Ortsverband Lünen, Siedlergemeinschaft Verband Wohneigentum, etc. ) sind entsprechend eindeutig gekennzeichnet. ——.............................——..........................———..........................——..........................——..........................—— Ein Hinweis in eigener Sache zu meinem beruflichen Werdegang in Kurzform; Lehre bei einer Sparkasse in unserer Region / Studienabschluss Diplomkaufmann / Bonitäts- und Risk Controller im Bereich Gewerbliche Kreditnehmer bei Großsparkasse / Großbankkonzern. ——..................--------------------------------........—— Anmerkung:.............. Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!.......... Sollte der Inhalt oder die Aufmachung meiner Beiträge fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bitte ich um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. ........... Ich garantiere, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Fotos unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. ........... Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werde ich vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. —..........................—..........................——..........................—— Haftungshinweis:............. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links............ Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. .............. Ich distanziere mich formaljuristisch von allen Inhalten in verlinkten Beiträgen! .
1 Bild

Arbeitsmaterial für Lüner Hilfssheriffs im Netz

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 07.01.2018

Lünen: Rathaus Lünen | . . Bereits mit Beitrag vom 27.11.2017 wurde darüber berichtet (hier), dass der Lüner Bürgermeister JKF in seiner Kolumne Nr. 66 unter der Überschrift Sicherheit ist Lebensqualität - und eine Aufgabe für uns alle!  zur Mithilfe der Bürger aufgefordert hat. In Hilfssheriffsmanier sollen die Bürger die aus ihrer Sicht begangenen Rechtsverstöße (im Straßenverkehr… und warum nicht auch außerhalb des Straßenverkehrs...

1 Bild

Bürger für Bürger — Geld einsparen bei den Stadtwerke Lünen 5

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 07.01.2018

Lünen: Stadtwerke Lünen GmbH | . . Bereits in 2016 wurde auf Initiative des Verband Wohneigentum (früher: Siedlerbund) in Begleitung durch die GFL in 2 Sitzungen des Haupt- und Finanzausschusses der Antrag behandelt, dass die Stadtwerke Lünen die Transparenz ihrer Energieversorgungs-Tarife verbessern solle. Angeregt wurde, dass mit der Jahresabrechnung auf günstigere Tarifeinstufungen hinzuweisen sei. Dies wurde dann in der Sitzung am 29.09.2016...

1 Bild

Bürger für Bürger — Geld einsparen bei den Stadtwerke Lünen

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 07.01.2018

Lünen: Stadtwerke Lünen GmbH | . . In 2016 machte der Verband Wohneigentum (früher: Siedlerbund) darauf aufmerksam, dass bei exemplarischer Nachfrage nach günstigeren Tarifen bei den Stadtwerke Lünen für den Bezug von Gas, Strom und Wasser durchaus mehrere 100 EUR Einsparungen möglich wurden. Auch für das beginnende Jahr 2018 lohnt sich wieder eine Nachfrage bei den Stadtwerken, telefonisch (02306-7073000) oder persönlich im Kundenzentrum an der...

1 Bild

Neujahrswünsche der Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 31.12.2017

Lünen: Victoria I/II | . , Die Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik wünscht allen Bürger/Innen aus Lünen und Umgebung einen Guten Rutsch und ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2018. Wir bedanken uns für das Vertrauen unserer vielen hundert Mitglieder und den tausenden Bürgern/Innen aus Lünen und Umgebung, die durch Unterschriftenlisten ihre Meinung bekundet haben, dass sie den Bau einer FORENSIK im zentralen Bereich der Stadt Lünen...

1 Bild

Neujahrswünsche der Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 31.12.2017

Lünen: Victoria I/II | . , Die Bürgerinitiative Lünen ohne Forensik wünscht allen Bürger/Innen aus Lünen und Umgebung einen Guten Rutsch und ein gesundes und glückliches Neues Jahr 2018. Wir bedanken uns für das Vertrauen unserer vielen hundert Mitglieder und den tausenden Bürgern/Innen aus Lünen und Umgebung, die durch Unterschriftenlisten ihre Meinung bekundet haben, dass sie den Bau einer FORENSIK im zentralen Bereich der Stadt Lünen...

1 Bild

Letzte Ratssitzung des Jahres mit Bürgerbeteiligung

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 12.12.2017

Lünen: Rathaus Lünen | . Üblicherweise wird den Bürgern jeweils ein Mal im Halbjahr die Möglichkeit einer sogenannten "Einwohnerfragestunde" geboten. Dies ist nun wieder in der Ratssitzung am 14.12.2017 der Fall. Die "Einwohnerfragestunde" findet als erster Punkt der Ratssitzung statt, also vor den weiteren Beratungsthemen. Immerhin dürfen Fragestellende zwei Fragen plus zwei Zusatzfragen von der Zuschauer-Galerie aus an den Bürgermeister...

1 Bild

Letzte Innerstädtische Temporegelung 70 km/h hinfällig

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 11.12.2017

Lünen: Rathaus Lünen | . Im Ausschuss "Sicherheit und Ordnung" der Stadt Lünen wurde am 29.11.2017 der Anstoß eines "Bürgerantrags" aufgegriffen und es trat Erstaunliches zu Tage. Aus der Bürgerschaft wurde angeregt, die verbliebene 70 km/h Geschwindigkeitsbegrenzung auf einem kleinem Teilstück der Kurt-Schumacher-Str. zu überdenken. Der Antrag dazu hier.  Letztlich wurde den Überlegungen aus der Bürgerschaft gefolgt und der...

1 Bild

Es hat Boomm gemacht — dann war der Betriebsausschuss ZGL beendet

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Unna | am 09.12.2017

Unna: Rathausplatz | . Kann so etwas auch in der Kreisstadt Unna passieren? Dies ist eine exemplarische Geschichte aus Lünen. Am 05.12.2017 war die Sitzung des Betriebsausschuss ZGL (Zentrale Gebäudebewirtschaftung Lünen) in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule angesetzt. Zum Verständnis: ZGL ist die zentrale Einheit, die alle Schulen, Kitas und andere öffentliche Immobilien für die Stadt Lünen betreut, auf Neuhochdeutsch, also der...

1 Bild

Es hat Boomm gemacht — dann war der Betriebsausschuss ZGL beendet

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 07.12.2017

Lünen: Rathaus Lünen | . Am 05.12.2017 war die Sitzung des Betriebsausschuss ZGL (Zentrale Gebäudebewirtschaftung Lünen) in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule angesetzt. Zum Verständnis: ZGL ist die zentrale Einheit, die alle Schulen, Kitas und andere öffentliche Immobilien für die Stadt Lünen betreut, auf Neuhochdeutsch, also der Facility Manager der Stadt. Eine durchaus wichtige Einheit, immerhin sind hier allein rund 100 Mio. EUR...

1 Bild

Bürgermeister erklärt Bürger zu "Hilfssheriffs"

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 28.11.2017

Lünen: Rathaus Lünen | . Man kann es kaum glauben. In der aktuellen Bürgermeisterkolumne Nr. 66 vom 24.11.2017 philosophiert Bürgermeister JKF über den Begriff "Sicherheit als Lebensqualität". Aus diesem Grund sind zuletzt auch 3 neue Ordnungsdienststellen besetzt worden, jährliche Kosten rund 170.000 EUR für die überschuldete Stadt. Diese neuen Mitarbeiter sollen eigentlich in der sogenannten "Ordnungspartnerschaft" mit der Polizei für...

1 Bild

Bürgermeister erklärt Bürger zu "Hilfssheriffs" 2

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 27.11.2017

Lünen: Rathaus Lünen | . Man kann es kaum glauben. In der aktuellen Bürgermeisterkolumne Nr. 66 vom 24.11.2017 philosophiert Bürgermeister JKF über den Begriff "Sicherheit als Lebensqualität". Aus diesem Grund sind zuletzt auch 3 neue Ordnungsdienststellen besetzt worden, jährliche Kosten rund 170.000 EUR für die überschuldete Stadt. Diese neuen Mitarbeiter sollen eigentlich in der sogenannten "Ordnungspartnerschaft" mit der Polizei für...

2 Bilder

Gericht erklärt Sperrklausel für verfassungswidrig 2

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 21.11.2017

Münster: Verfassungsgerichtshof | . Am 10.Juni 2016 wollte der Düsseldorfer Landtag für eine "Bereinigung" der Parteienlandschaft in den Kommunalvertretungen sorgen. Entsprechend wurde eine Sperrklausel von 2,5% für den Einzug in die Kommunalparlamente durch SPD, CDU und GRÜNE verabschiedet. Dagegen haben 8 kleine Parteien (u. a. die PIRATENPARTEI) vor dem Verfassungsgerichtshof in Münster geklagt (Bildergalerie). Durch die Sperrklausel sollte die...

8 Bilder

Heinzelmännchen in Lünen an der Baustelle Persiluhr

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 20.11.2017

Lünen: Persiluhr Lünen | . Heinzelmännchen waren der Sage nach Kölner Hausgeister. Ab und zu nehmen sie anscheinend auch Außendienste an. So geschehen in Lünen, man kann es fast nicht glauben. Die leidige Geschichte der Pflasterarbeiten an den Ochsen in der Baustelle an der Persiluhr hat ein Ende! Monatelang wurden immer wieder neue Widrigkeiten bei der Herstellung des Pflasters bekannt. Erst war die Witterung ein Manko. Mal war es zu...

1 Bild

Reminder — Mitgliederversammlung PIRATENPARTEI Kreis Unna

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 19.11.2017

Werne: Pizzaria La Taverna | Heute, am 19.11.2017, lädt die PIRATENPARTEI Kreis Unna zur Mitgliederversammlung ein. ORT: Pizzeria La Taverna, Werner Str. 50 in 59368 Werne ZEIT: 17:30 Uhr Tagesordnung: 1) Begrüßung und Eröffnung2) Wahl des Versammlungsleiters3) Wahl des Schriftführers4) Abstimmung über die Geschäftsordnung5) Abstimmung über die Tagesordnung6) Wahl des Wahlleiters7) Bericht der Verwaltungspiraten8) Vorstellung der Kandidaten...

1 Bild

SPD völlig von der Rolle? 2

Reiner W. Dzuba
Reiner W. Dzuba | Lünen | am 28.09.2017

Berlin: Bundestag | . UPDATE am 28.09.2017 (Anm. d. Verf. : "Das ursprüngliche unkommentierte Video wurde heute im Laufe des Tages auf YouTube entfernt und musste ersetzt werden") Noch am Abend der BTW, dem 24.09.2017, kam es in der sogenannten "Elefantenrunde" der öffentlich rechtlichen Sendeanstalten durch den SPD Kanzlerkandidaten Martin Schulz zu einem Déjà-vu. Bereits 2005 war der Auftritt des ehemaligen Bundeskanzlers Gerhard...