Es gibt noch freie Ausbildungsplätze

Anzeige
Die Last-Minute-Ausbildungsbörse findet im Jobcenter an der Kurt-Schumacher-Straße 15 statt. (Foto: Magalski)

Das Jobcenter Kreis Unna stellt vom 11. bis 29. Juli in der Geschäftsstelle Lünen, Kurt-Schumacher-Str. 15, Ausbildungsplätze vor, die noch 2016 besetzt werden können. Die „Last-Minute-Ausbildungsbörse“ können interessierte Jugendliche täglich von 9 bis 12 Uhr in der 3. Etage des Jobcenter-Gebäudes besuchen.

Die Last-Minute-Ausbildungsbörse wird mit einem Angebot von mehr als 100 Ausbildungsstellen aus der Region starten. „Oftmals passen Bewerber und Ausbildungsstelle jedoch nicht zueinander“, weiß Nicole Paschedag, die in der Geschäftsstelle Lünen Jugendliche betreut, die einen Ausbildungsplatz suchen. Manche Berufe seien aber auch einfach weniger bekannt als andere und deshalb nicht unbedingt die erste Wahl.

Die Last-Minute-Ausbildungsbörse will junge Erwachsene dabei unterstützen, noch kurzfristig einen geeigneten Berufseinstieg für sich zu realisieren. „Die Aktion soll aber auch den örtlichen Betrieben helfen, ihre Nachwuchs-Fachkräfte zu finden“, so Paschedag.

Die Ausbildungsbörse ist öffentlich und spricht nicht nur Kunden des Jobcenters Kreis Unna an. Sofern Gruppen mit mehr als fünf Personen die Börse besuchen möchten, wird um telefonische Anmeldung unter 02303 /25 38 2313 gebeten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.