Hundehaltung

Anzeige
Unser Hund hat die Hunderasse Cavalier King Charles Spaniel. Er ist 6 Jahre alt. Als er 6 Wochen alt war haben wir ihn zum ersten Mal gesehen und ihn dann sechs Wochen beim Züchter besucht. Nach 3 Monaten haben wir den Hund bei uns Zuhause aufgenommen. Er wurde von klein auf "erzogen". Auf den Waldwegen war er von Anfang an ohne Leine unterwegs. Zu Anfang wurde unser Hund stets von anderen Hunden begrüßt. Als er größer war ging auch unser Hund zu anderen Hunden zum Begrüßen und zum Toben. Hier gab es stets unterschiedliche Hunderassen und dementsprechend auch unterschiedliche Hundegrößen. Ich habe die "Erziehung" meines Hundes stets mit der Erziehung von Kindern verglichen.
In der ganzen Zeit (6 Jahre) wurde unser Hund bereits schon 4 mal von unerschiedlichen Hunderassen mit unterschiedlichen Hundegrößen gebissen. Das komische an diesen Situationen: Die 4 Hundehalter haben mir stets die Schuld gegeben.

Ich habe stets geäußert: "Wenn Hunde beißen liegt das einzig und allein an der Erziehung des Hundes. Wenn der Hundehalter dazu nicht befähigt ist, gibt es die Möglichkeiten dem Hund einen Maulkorb zu "verpassen" oder den Hund in andere Hände zu geben".

Hierzu gebe ich gerne einen Vergleich aus der Erziehung von Kindern:
Wenn ein Kind auf ein anderes Kind zu geht um es zu begrüßen oder mit ihm zu spielen und das andere Kind ohne Grund "zuschlägt", wer hat dann die "Schuld"?
Das Kind, welches sozial erzogen wurde?
Oder das Kind, welches sofort "zuschlägt"?
Es gibt sogar Hunde die bereits mehrfach gebissen haben und der Halter sein Verhalten nicht ändert. Dieses Verhalten ist "strafbar"!
Diese Personen ruhen sich auf der alten Weisheit: "Wo kein Kläger ist - Ist auch kein Richter" aus.

Nebenbei bemerkt:
Auf die Arztkosten bleibt man auch noch "sitzen". Wenn der Hund gebissen wird kümmert man sich logischer Weise erst mal um seinen Hund. Der andere Halter des Hundes ist dann zu 90 % mit seinem Hund ab und davon. 
0
1 Kommentar
2.398
Silvia Eisold aus Lünen | 31.12.2017 | 19:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.