Nacht der Ausbildung gab Schülern Starthilfe

Anzeige
Die Nacht der Ausbildung bot Schülern viele Infos aus vier verschiedenen Firmen. (Foto: Magalski)
Elektroniker werden oder Laborant? Ist Kupfer mein Ding oder eher Kohle? Die Nacht der Ausbildung gibt jungen Menschen in Lünen seit Jahren eine Orientierung auf dem Weg in den Beruf. Freitag ging's wieder auf Firmentour.

Aurubis, Remondis, Caterpillar und die Steag öffneten zum Start ins Wochenende bis in den späten Abend ihre Türen und informierten Schüler über die Möglichkeiten einer Ausbildung in ihren Unternehmen. Azubis erklärten den jungen Besuchern dabei auf Augenhöhe ihre Arbeit - nicht nur in der Theorie, sondern mit spannenden Aktionen. Remondis bot zum Beispiel einen Einblick ins Labor, bei Aurubis gossen die Gäste kleine Platten aus flüssigem Kupfer oder verbanden Metallstücke mit dem Schweißgerät zu Tieren. Aktionen gab es auch in der Lehrwerkstatt am Steag-Kraftwerk sowie bei Caterpillar in Wethmar. Shuttle-Busse brachten die Gäste von Station zu Station sicher durch die Nacht der Ausbildung.

Thema "Ausbildung" im Lokalkompass:
> Informationstag bringt Schüler auf Job-Kurs
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.