Schwere Unwetter nach großer Hitze?

Anzeige
Blitze über der Stadt - dieses Schauspiel könnte ab Mittwoch drohen. (Foto: Schmälzger)
Blitze, Gewitter und prasselnder Regen, so ließ das Wetter in der Nacht die Muskeln spielen. Ein Vorbote für die Unwetter, die noch auf uns zukommen? Denn die Experten warnen bis Freitag vor Starkregen, Sturm und sogar Hagel.

Die große Hitze - in Lünen, Selm und dem restlichen Kreis Unna sind Mittwoch Temperaturen bis gefühlte 38 Grad in der Spitze möglich - könnte am Abend mit einem Knall enden. Die Meteorologen sagen Gewitterzellen mit starkem Regen und Sturmböen voraus. Sogar Hagel könnte dabei sein, meinen die Wetter-Profis. Während der Tag mit viel Sonnenschein noch zu einem Besuch im Freibad einlädt, steigt die Wahrscheinlichkeit für ein Unwetter gegen Abend an. Zum Wochenende wird es dann mit Temperaturen um 20 Grad deutlich kühler und auch Regen kann dabei sein.

Mehr zum Thema:
> Heftiges Unwetter zog über Lünen
> Sturm: Glas fällt vom Hertie-Haus
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.