VKU will mehr Übersichtlichkeit bei Aushangfahrplänen

Anzeige
So sieht der neue Aushangplan aus. (Foto: VKU)

Das Fahrplanlesen an den Haltestellen in Lünen soll leichter werden. Dafür führt die VKU in den nächsten neue Wochen eine neue, übersichtlichere Optik bei den Aushangfahrplänen ein.


"Lünen ist dann die erste Stadt im VKU-Gebiet, in der alle Linien auf das neue System umgestellt sind“, so Oliver Niewöhner, Angebotsplaner der Verkehrsgesellschaft Kreis Unna.

Jede Linie wird einzeln dargestellt. Die Taktung der Linie ist auf einen Blick zu erkennen. Zudem bildet die neue Perlschnur auf dem Haltestellenplan den Linienverlauf deutlich besser ab, als es bei den alten Abfahrtplänen möglich war.

Für Menschen mit einer Sehbehinderung passte die VKU die Schriftgröße im Layout so an, dass diese die Abfahrtszeiten und den Text besser lesen können.
Eine bessere Darstellung benötigt allerdings Platz, daher wird die VKU mehr als 200 zusätzliche Aushangkästen an den Haltestellen anbringen lassen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.