Zahl der Arbeitslosen sinkt seit drei Monaten

Anzeige
Die Arbeitslosigkeit bei Jugendlichen liegt noch über dem Niveau des letzten Jahres. (Foto: Magalski)
Im November gibt es gute Nachrichten vom Arbeitsmarkt - im dritten Monat in Folge ist die Zahl der Arbeitslosen gesunken. Der Stellenmarkt verzeichnet im November wieder Verluste.

Der positive Trend am Arbeitsmarkt setzt sich im fast vergangenen Monat in Lünen und Selm fort. Im Agenturbezirk verringerte sich die Quote um 95 Personen auf 6.650 Arbeitslose. Noch immer 366 Arbeitslose mehr als vor einem Jahr. Die Arbeitgeber meldeten im November 132 freie Arbeitsstellen, fünzehn Stellen weniger als im Oktober. Seit Januar gingen 1.648 Meldungen für den Agenturbezirk Lünen ein. „In Lünen, der Stadt mit der höchsten Arbeitslosenzahl im Kreis Unna, ist die Arbeitslosigkeit um 90 auf 5.460 zurückgegangen, während in Selm nur fünf Arbeitslose weniger gezählt wurden. Dabei haben gerade jüngere Arbeitslose, von denen viele nach der Ausbildung vor den Sommerferien nicht übernommen wurden, profitiert“, zieht Martin Seiler, Pressesprecher der Arbeitsagentur, Bilanz. Er hoffe, dass die Entwicklung weiter anhalte, da die Jugendarbeitslosigkeit noch deutlich über dem Niveau des letzten Jahres liege.

Mehr zum Thema:
> Jobmarkt: Zahl der Stellen stieg im Oktober
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.