Aikido Anfängerkurs in Lünen hat begonnen

Wann? 26.03.2012 19:30 Uhr

Wo? Viktoriaschule Turnhalle, Augustastraße 1, 44534 Lünen DE
Mit dem richtigen Dreh
Lünen: Viktoriaschule Turnhalle | Anfängerkursus Aikido

Die Aikido-Gemeinschaft Lünen führt seit Montag, den 06.Februar 2012, einen Anfängerkurse Aikido für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren durch. Der Einstieg ist noch möglich.

Der Kurs geht über 8 Wochen und findet jeweils montags um 19:30 Uhr in der Turnhalle der Viktoria-Schule, Augustastr. 1 in Lünen statt und kostet 20,00 Euro.

Benötigt werden nur bequeme Sportkleidung. Das Trainig findet barfuss statt.

Nach Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit als Vereinsmitglied weiterzutrainieren.

Aikido ist ein Sport aus Japan - unterscheidet sich allerdings deutlich von anderen asiatischen Kampfsportarten wie z. B. Karate, Taekwondo oder Kung Fu.

Aikido ist sanfter, friedlicher - aber im Ernstfall nicht minder effektiv. Aikido fällt streng genommen auch nicht unter Kampfsport - sondern ist Kampf”kunst”. Der Grund:

Es gibt keine Wettkämpfe.

Es ist auch schon deshalb anders, weil es rein defensiv ist und primär nicht zum Ziel hat, den Gegner zu verletzen. Das “perfekte Ergebnis” wäre, einem potenziellen Gegner zu vermitteln, dass Gewalt keine Lösung ist.

Dies erfolgt in der Regel durch Ausnutzung der Energie des Gegners, mit der er aus dem Gleichgewicht gebracht wird und/oder eines seiner Gelenke so verdreht oder blockiert wird, dass ein weiterer Angriff unmöglich wird. Kraft ist nicht nötig, weshalb sich Aikido ideal auch für Frauen eignet.

Allerdings: Es dauert schon seine Zeit, bis sich die ersten Erfolge einstellen. Aikido ist kein Sport für Eilige und Ungeduldige. Wichtig ist stets ein guter Stand, das “im Gleichgewicht bleiben”, die richtige Haltung und das richtige Timing.

Ehrlich gesagt, am Anfang es es extrem schwierig, die Bewegung der Füße und der Hände zu koordinieren. Dabei noch das Gleichgewicht und die Körperspannung zu behalten erscheint als zunächst als kaum möglich.

Aber: so ging es irgendwann selbst dem Meister. Irgendwann merkt sich der Körper die Abläufe und dann geht es fast schon automatisch.

Die Mühen werden belohnt durch Gelenkigkeit, Koordination, Körperbeherrschung und Selbstvertrauen.


Wer dabei bleibt merkt irgendwann, dass Aikido noch viel mehr sein kann, eine Lebenseinstellung zum Beispiel.

Im Anfängerkurs wird zunächst der sicheren Stand und die wichtigsten Schrittfolgen vermittelt. Man lernt mittels einer Vorwärts- oder Rückwärtsrolle verletzungsfrei abzurollen und sofort wieder in den Stand zu gelangen, einem Angriff auszuweichen sowie die ersten Grundtechniken.


Weitere Informationen unter www.aikido-luenen.de oder per E-Mail unter "info at aikido-luenen.de"
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.