Jalapenos und Gas. . . ;-)))

Anzeige
1


Die pikante Schärfe der Jalapeños

ist auf das in den Früchten enthaltene Capsaicin zurückzuführen. Auf der für die Schärfebestimmung gebräuchlichen Scoville-Skala liegen die Früchte zwischen 2.500 und 8.000 Einheiten. Obwohl die Jalapeño in der Regel bereits als sehr scharf empfunden wird, bleibt sie damit noch weit hinter dem Capsaicingehalt einer Habaneroschote, die es auf 100.000 bis 500.000 Einheiten bringt.

Wikipedia

Jalapenos können auch gefährliche Magenwinde erzeugen. . . ;-)))
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
15 Kommentare
36.021
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.07.2015 | 04:31  
54.106
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 09.07.2015 | 08:22  
45.825
Günther Gramer aus Duisburg | 09.07.2015 | 08:41  
28.337
Peter Eisold aus Lünen | 09.07.2015 | 09:44  
51.280
Renate Schuparra aus Duisburg | 09.07.2015 | 10:26  
46.729
Imke Schüring aus Wesel | 09.07.2015 | 10:46  
28.337
Peter Eisold aus Lünen | 09.07.2015 | 12:09  
55.332
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 10.07.2015 | 11:51  
28.337
Peter Eisold aus Lünen | 10.07.2015 | 17:21  
59.591
Hanni Borzel aus Arnsberg | 10.07.2015 | 18:01  
28.337
Peter Eisold aus Lünen | 10.07.2015 | 18:10  
55.332
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 10.07.2015 | 20:40  
28.337
Peter Eisold aus Lünen | 10.07.2015 | 22:36  
55.332
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 10.07.2015 | 23:37  
28.337
Peter Eisold aus Lünen | 10.07.2015 | 23:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.