Lünsche Mess: Welche Ente macht das Rennen?

Anzeige
Alle meine Entchen... (Foto: HS)

Alle meine (Plastik-) Entchen schwimmen auch dieses Jahr wieder bei der Lünschen Mess um die Wette! Termin des 9. Entenrennens auf der Lippe, das diesmal passenderweise unter dem Motto „9 auf einen Streich“ steht, ist Sonntag, 13. September. Um 15 Uhr fällt der Startschuss.

Mit Baggern massenweise zu Wasser gelassen, liefern sich die sonnengelben Küken unter den Augen der Besucher der Lünschen Mess ein rasantes Rennen. Ziel ist ein künstlich angelegter Engpass an der Graf-Adolf-Straße.
Die „Siegerenten“ können sich zahlreiche gespendete Sachpreise für ihre Adoptiveltern erschwimmen – je nach Platzierung.

Lünsche Mess vom 10. bis 13. September

Die sogenannten Adoptivscheine, die als Lose fungieren, gibt es auf der Lünschen Mess vom 10. bis 13. September. Sie kosten vier Euro pro Stück und werden numerisch einer Ente zugeordnet. Der Erlös geht diesmal an das Schulprojekt „Raus aus dem toten Winkel“ und das NCL-Projekt „Kinderdemenz“.

Veranstaltet wird das Rennen von den Old Tablers Dortmund in Kooperation mit dem Kulturbüro Lünen. Welche Gewinnnummer welchen Preis gewonnen hat, steht am Abend nach dem Entenrennen im Internet unter www.entenrennen-luenen.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.