22. Spieltag: Wethmar und Lüner SV siegreich - BV Brambauer verliert deutlich

Anzeige
Wethmar konnte am Wochenende wieder jubeln: Hier eine Szene aus dem Hinspiel gegen Bergkamen mit Cody de Grood und Dominik Dupke (l.).
Hier die Ergebnisse des 22. Spieltages im Schnelldurchlauf: Landesligist Lüner SV setzt die Siegesserie weiter fort, putzt die SF Stuckenbusch in Schwansbell mit 4:0 (Tore: Wagener 2, Pfennigstorf, Yagli).

Der LSV klettert auf Platz sieben. BV Brambauer kommt dagegen mit 1:5 beim SV Herbern unter die Räder (Tor: Poczkaj). Brambauer steht auf Platz zwölf. Bezirksligist Westfalia Wethmar siegt nach kleiner Durststrecke wieder, mit 3:0 wurde TuRa Bergkamen auswärts geschlagen (Tore: Helmus, Dupke, Zulfic). Wethmar bleibt damit mit einem Punkt Abstand auf Kemminghausen Zweiter der Liga.

Stimmen kurz & bündig

Mario Plechaty, Lüner SV

„Die Mannschaft rückt enger zusammen. Bin sehr zufrieden, alle ziehen mit, sie sind eine Einheit auf dem Platz.“

Dirk Bördeling, BV Brambauer
„Das Ergebnis ist eindeutig, wir haben aber in vielen Phasen gut mitgehalten und hatten auch mehrere gute Torchancen.“

Rolf Nehling, Wethmar
„Wir haben in der ersten Hälfte nur das Nötigste getan. Das Spiel hat Nerven gekostet. Wichtig waren aber die drei Punkte.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.