42. Lüner Hallenstadtmeisterschaft: Erst Weihnachten, dann direkt die Vorrunde

Anzeige
Das Hallen-Finale im letzten Jahr gewann der Lüner SV gegen Wethmar mit 4:2. Ricardo Ribeiro vom LSV gibt hier Frank Enoh gerade eine kostenlose Flugstunde.
Fußballfans aufgepasst: Am Sonntag, 27. Dezember, startet die mittlerweile 42. Lüner Hallenstadtmeisterschaft mit der Vorrunde. Los geht's in der Rundsporthalle um 13 Uhr, das Ende ist gegen 20 Uhr geplant. Der Spielplan stand bisher nicht fest, lediglich die Gruppeneinteilung.

Gespielt wird in der Vorrunde mit drei Vierergruppen, die jeweils zwei besten Teams qualifizieren sich für die Endrunde am 2. Januar, dort wird es zwei Dreiergruppen geben. Über Kreuz spielen dann die beiden besten Mannschaften der Gruppen die Halbfinals aus.

Vorrunde:

Gruppe A: Lüner SV, VfB Lünen, BW Alstedde, FC Brambauer

Gruppe B: BV Brambauer, SV Preußen, BV Lünen, SG Gahmen

Gruppe C: Westfalia Wethmar, TuS Niederaden, VfB Lünen II, BW Alstedde II
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.