8. Spieltag: Lüner SV Unentschieden, Brambauer und Wethmar siegreich

Anzeige
Wohin soll der Ball? Volkan Ekici vom Lüner SV sucht seine Topform noch.
Sieben Punkte – nicht schlecht! Hier die Ergebnisse des achten Spieltages vom 5. Oktober: Landesligist BV Brambauer gewann mit 2:0 (Tore: Yilmaz, Kerem Kalan). Der BVB ist nun Zehnter.

Der Lüner SV spielte daheim gegen Sinsen 2:2. Zweimal glichen die Lüner aus (Tore: Ziegelmeier, Kosgin). Der LSV ist Achter. In der Bezirksliga gelang Westfalia Wethmar ein 3:2-Sieg beim VfL Senden. Die Nordlüner sind nun Zweiter.

Trainerstimmen kurz & bündig:


Mario Plechaty, Lüner SV
„Ich bin mit dem Punkt zufrieden. Es waren dumme Gegentore, aber wir sind zwei Mal zurückgekommen.“

Dirk Bördeling, BV Brambauer
„Ein verdienter Sieg von uns, auch in der Höhe. Wir sind endlich wieder als eine Einheit aufgetreten.“

Alex Lüggert, Wethmar
„Wir haben von unseren zahlreichen Chancen vielleicht nur zehn Prozent genutzt. Am Ende
hat‘s aber gereicht.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.