„Atha“ trainiert LSV-A-Jugend

Anzeige
Athavan Varathan. Foto Janning
LÜNEN. Lizenzinhaber Athavan Varathan trainiert ab sofort die A-Jugend-Fußballer des Lüner SV. Bisher war er als Co beim ungeschlagenen Spitzenreiter der Kreisliga A und Aufstiegskandidaten zur Bezirksliga aktiv.
Er wird damit Nachfolger des früheren Profis des FC Schalke 04 und von RW Essen, Hartmut Huhse. Der LSV und Huhse gehen seit einigen Tagen getrennte Wege. „Atha“, wie er auf dem Platz gerufen wird, leitete schon nach einem Ausfall von Huhse Ende des letzten bis zu Beginn des neuen Jahres das Training. Er leitet das Training zumindest bis zum Ende der Saison, die mit dem Bezirksliga-Aufstieg gekrönt werden soll.
Jugendleiter Werner Krause: „Der Verein steht hinter „Atha“. Er genießt das Vertrauen des Lüner SV, wird das gesteckte Ziel mit der Truppe auch erreichen“ Jan-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.