Borussia wirbt für Kick gegen Lüner SV

Anzeige
LÜNEN. Die Fußballer der Regionalliga-Zweiten des Bundesligisten Borussia Dortmund warben am heutigen Samstag im Lüner Stadion Kampfbahn Schwansbell kräftig für das nächste Freundschaftsspiel gegen den Hausherren, den Westfalenligisten Lüner SV. Dieser Kick wird schon Dienstag, 11. Juli, um 18.30 Uhr an gleicher Stelle angepfiffen.
Die Borussen, Vizemeister der Regionalliga, setzten sich gegen den verhalten spielenden Sechste der 3. Bundesliga, VfL Osnabrück, verdient mit 3:0 durch.
Für den Sieger am Ball waren zwei ehemalige LSVer und BV Brambauer. David Solga, inzwischen mit Beginn dieser Saison zum Co-Trainer aufgestiegen, organisierte kompetent die Ein- und Auswechslungen. Als einen der letzten BVBer schickte er mit Philipp Hanke den zweiten Ex-Lüner auf das Feld. „Ich bin wieder absolut fit!“ erklärte Hanke nach dem Abpfiff. Drücken wir die Daumen. Die letzte Saison fiel er beim BVB nach schwerer Verletzung fast komplett aus.
Die Bilder zeigen die Teams beim Einlauf, BVB-Manager Ingo Preuß (l.) mit Borussen-Scout Marcus Reis, vormals auch Trainer beim Lüner SV. Dahinter ist Peter Marx, zweiter Vorsitzender des LSV zu sehen, der am Mikrophon durch das Spiel führte. Die weiteren Bilder zeigen Hanke und Solga, Hanke nach dem Abpfiff und die Expertenrunde mit LSV-Sportdirektor Hasan Kayabasi, Marcus Reis und LSV-Vorsitzendem Imdat Acar.
Und nicht vergessen: Dass Testspiel zwischen LSV und BVB II beginnt Dienstag (11. 7.) um 18.30 Uhr in Schwansbell. Text + Fotos Janning
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.