DBB 2 gewinnt etwas glücklich

Anzeige
Kreisliga:
Die zweite Mannschaft des SC Doppelbauer bleib weiterhin ungeschlagen. Der Mannschaftsieg war lange Zeit offen, da der SF Brackel den Mannschaftskampf lange Zeit offen ließ. Durch die Niederlage von Torsten Schock (Brett 7) lagen die Doppelbauer mit 0-1 im Rückstand, aber Marko Hirschfelder (Brett 6) konnte nach einen gelungen Bauernvorstoß den Turm und eine Figur gewinnen und dann seinen Gegner Matt setzen. Dennis Sänger (Brett 8) und sein Gegner ließen ihre Gewinnchancen ungenutzt und beide trennten sich mit einen Remis. Olaf Thormann (Brett 3) stand lange Zeit unter starken Druck. Durch eine Unachtsamkeit verlor sein Gegner einen Turm und gab kurze Zeit danach auf. Am Brett 5 verspielte Reinhard Zabel im Endspiel beinah sein sicher geglaubter Sieg. Doch sein Gegner ließ seine Gewinnchance ungenutzt liegen und Reinhard Zabel erhöhte auf 3,5 – 1,5. Frank Rips (Brett 4) sicherte mit einen Remis das 4-2. Nun setzten die Brackler alles auf eine Karte um wenigstens einen Mannschaftspunkt zu sichern. Am Brett 2 opftetr der Gegner von Ramazan Ünal eine Figur, konnte den Angriff nicht zu Ende spielen, da er eine Mattfalle übersah. Den letzen Punkt für die Doppelbauern holte Christian Jochmann am Spitzenbrett, nachdem er knapp die erste Zeitkontrolle überstanden hatte.
Die Einzelergebnisse:
SC Doppelbauer Brambauer 2 - SF Brackel 8 6:2
Jochmann, Christian - Luft, Marcel 1:0
Ünal, Ramazan - Schröder, Thomas 1:0
Thormann, Olaf - Itzeck, Jan-Luca 1:0
Rips, Frank - Kreis, Steffen ½:½
Zabel, Reinhard - Zelbel, Chantal 1:0
Hirschfelder, Marko - Lückenkemper, Björn 1:0
Schock, Torsten - Kesselmeier, Klaus 0:1
Sänger, Dennis - Kracht, Raphael ½:½

Durch diesen Sieg teilt sich die zweite Mannschaft mit Matt in Dortmund den ersten Platz. Das nächste Spiel ist am 18.01. 2015 gegen FS Dortmund 4

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.