Die Borussen kommen!

Anzeige
Die Borussen sind wieder in Schwansbell zu Gast. Dieser Szene Lünens Lukas Ziegelmeir (l.) in Aktion. Foto Goldstein
Lünen: Kampfbahn Schwansbell | Von Bernd Janning
LÜNEN. Die Borussen kommen! Wieder einmal ist der große Nachbar bei den Westfalenliga-Fußballern des Lüner SV zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Leider nicht die Bundesliga-Erste. Aber immerhin die Regionalliga-Zweite mit ihren beiden Ex-Lünern David Solga als Co-Trainer und Philipp Hanke als Stürmer.
Gespielt wird am Donnertag (25. 1.) nächster Woche auf dem Kunstrasen im Stadion Kampfbahn Schwansbell. Anstoß ist um 19 Uhr.
Dies ist natürlich nicht das einzige Vorbereitungsspiel für die Mannen um Trainer Mario Plechaty. Am Sonntag, 28. Januar, beginnt um 14.45 Uhr ein Testspiel beim FC Overberge. Eine Woche später (4. 2., 14 Uhr) ist sonntags der starke Oberliga-Aufsteiger TuS Haltern in Schwansbell zu Gast. Am Dienstag (6. 2., 19 Uhr) geht es zum Bezirksligisten Union Lüdinghausen. Sonntag, 18. Februar, wird um 15 Uhr in Schwansbell der erste Spieltag des neuen Jahres um die Meisterschaft angepfiffen. Um 15 Uhr ist in einer Nachholbegegnung der TuS 05 Sinsen zu Gast.
Drei Testspiele - alle zu Hause - stehen bei der A-Liga-Zweiten des Lüner SV um Trainer Kadir Kaya auf dem Programm. Alle beginnen um 14 Uhr: Gegner sind VfR Kirchhörde (28. 1.), RW Balicesirspor (11. 2.) und TuS Eving-Lindenhorst (18. 2.).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.