Einbrecher verwüsten Jugend-Hütte des LSV

Anzeige
In der Nacht schlugen die Einbrecher zu. (Foto: DM)
Gleich zweimal wurde in die Hütte der LSV-Fußballjugend eingebrochen. Zwar wurde nichts gestohlen, aber die Täter hinterließen eine Spur der Verwüstung.

Der erste Einbruch ereignete sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (4. auf 5. September). Die Einbrecher schlugen das Fenster ein und hebelten es anschließend auf. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (7. auf 8. September) dann ein erneuter Einbruch.

Hier gingen die Täter sehr gewaltsam vor und rissen die Sicherungsstreben und deren Befestigung aus dem Mauerwerk. Wieder wurde alles durchwühlt, aber nichts entwendet. Offensichtlich hatte man es nur auf Bargeld abgesehen.

„Es gibt hier nichts zu holen, da wir keine Geldbeträge oder Wertgegenstände in den Räumen aufbewahren“, so Jugendleiter Werner Krause, der sich für einen Hausmeister stark macht. . Nur so können seiner Meinung nach eine bessere soziale Kontrolle und der Schutz der Anlage gewährleistet werden.

Die Kripo ermittelt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.