Gewichtheben: Starke Leistung der starken Männer

Anzeige
Waren bei den Deutschen Meisterschaften der Gewichtheber in Chemnitz am Start: (v.l.) Mohammed Hoblos, Mahmoud Hoblos und Felix Kassegger. (Foto: Verein)

Drei Gewichtheber des SuS Derne reisten zur „Deutschen“ nach Chemnitz. Das Küken der Mannschaft, der 17-jährige Felix Kassegger, war zum ersten Mal dabei. Nach zwei Jahren Training eine tolle Leistung.

Der Lüner Junge bedankte sich mit hervorragenden Versuchen und neuer Bestleistung im Reißen und Stoßen. 105 Kilo brachte er im Reißen über den Kopf und 125 Kilo im Stoßen. Ein gutes Ergebnis für den 94 Kilo schweren jungen Mann und der erste 10er-Platz bei einer Deutschen Meisterschaft.

Der 17-jährige Mahmoud Hoblos, ebenfalls in der Gewichtsklasse bis 94 Kilo, ist da schon erfahrener, mit mehreren Deutschen Meisterschaften im Rücken und ein paar Trainingsjahren mehr erreichte er 112 Kilo im Reißen und 145 Kilo im Stoßen. Im Reißen war noch mehr möglich, aber diesmal klappte es nicht wie geplant. Trotzdem erreichte er einen guten 6. Platz .

Der Senior des Trios, Mohammed Hoblos, musste sich in der Gewichtsklasse bis 85 Kilogramm mit den nationalen und auch internationalen Größen des A-Kaders „herumschlagen“. Ohne Chancen auf das Treppchen zu kommen, erkämpfte er 125 Kilo im Reißen und 151 Kilo im Stoßen, alles persönliche Bestleistungen. Eine tolle Leistung auf dem Niveau der 1. Bundesliga, die zu einem 10er-Platz in der am besten besetzten Gewichtsklasse führte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.