JSG Bechten/Lünen: D-Jugend holt Südwestfalen-Meistertitel

Anzeige
Grenzenloser Jubel: Das siegreiche Team. (Foto: Verein)

Die D-Jugend der JSG Brechten/Lünen mit ihren Trainern Dirk Brandes und Mark Quatuor holte sich nach dem Stadtmeister-Titel sowie der Meisterschaft im Kreis Dortmund nun auch völlig überraschend den Titel „Süd-Westfalen-Meister“.

Die Jungs waren von Anfang an voll fokussiert. So wurde gleich im ersten Spiel der als Mitfavorit gehandelte HSV Hemer (Meister im Kreis Iserlohn/Arnsberg) mit 10:9 bezwungen. Auch das zweite Spiel gegen den Teutonia Riemke, den Meister aus Bochum, wurde mit 13:9 gewonnen. Nun wartete mit dem TV Soest (Meister im Kreis Hellweg) der absolute Top-Favorit. Nach einem dramatischen Spielverlauf und einem 3-Tore-Rückstand noch drei Minuten vor dem Ende schafften die Jungs mit dem Schlusspfiff noch den Ausgleich zum 11:11.

Jetzt glaubten alle an den möglichen Titelgewinn. Die Mannschaft spielte sich förmlich in einen Rausch. Die bis dahin noch ungeschlagene Mannschaft von RE Schwelm wurde mit 10:6 und die HSV Plettenberg/Werdohl gar mit 16:6 bezwungen. Da der TV Soest im weiteren Turnierverlauf noch ein Spiel verlor, war man nun völlig überraschend „Süd-Westfalen-Meister“.

Nachwuchs gesucht

Die JSG Brechten/Lünen sucht ständig Kinder der Jahrgänge 2012 bis 2005, die die Sportart Handball kennenlernen möchten. Jugendwart Sven Gensmüller (sven.gensmueller@tv-brechten.de) oder der sportliche Leiter Thomas Körber (thomas.koerber@tv-brechten.de) stehen für Fragen bereit. Weitere Infos: www.tv-brechten.de/handball und www.lsv-handball.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.