Kultkicker Hans Sarpei coachte Niederaden III zum Derby-Sieg

Anzeige
"Na, wie hab ich das gemacht?" Hans Sarpei hatte nach dem Sieg gut lachen und neckte seinen Co-Trainer André Schubert, der in dieser Folge den Gegner Niederaden II coachte.
Ex-Bundesligaprofi Hans Sarpei hatte am Sonntag in Niederaden gut lachen. Im Rahmen der TV-Sendung „Das T steht für Coach“ trainierte er die Dritte Mannschaft des TuS Niederaden, die gegen die eigene Zweite antrat.

Sarpei hatte Erfolg: Am Sonntag gewann sein Team gegen Niederadens Zweite im Kreisliga-D-Duell. Zunächst hatte das Sarpei-Team noch 0:1 hinten gelegen durch einen Treffer von Marc Kranz (6.). Steven Rath (15.) und Jan Stecklina (75.) sicherten mit ihren Buden den Sieg für Coach Hans Sarpei.

Die Sendung mit Niederaden III wird am 9. Dezember um 23 Uhr auf Sport1 ausgestrahlt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.